Monero Kurs – XMR wird zur fixen Krypto-Größe am Markt

Mittlerweile gibt es über 1.000 Kryptowährungen, von denen viele jedoch schnell wieder am Krypto-Himmel verglühen. Nicht alle schaffen es, sich durchzusetzen und wirklich einen echten Mehrwert zu bieten. Monero bildet die Ausnahme. Wie der Monero Kurs zeigt, konnte die digitale Währung seit ihrer Einführung den Wert vervielfachen. Im Januar 2018 kletterte der Monero Kurs Euro sogar auf ein Allzeithoch, aber nicht erst seitdem zählt die Kryptowährung zu den Top 10. Die Monero Kurs Prognose für sieht ebenfalls vielversprechend aus. Wir zeigen, weshalb XMR für Investoren interessant sein könnte.

  • Monero Kurs setzt sich gegen andere Kryptowährungen durch
  • XMR auch ein Bitcoin-Kurs gebunden
  • Viele kursbeeinflussenden Faktoren, u. a. politische Entscheidungen
  • Monero Kurs hat seit der Einführung ein Plus von über 2.700 %
Jetzt zu IQ Option und Konto eröffnen

Monero Kurs nimmt Fahrt auf

Monero wurde 2014 als dezentrale, Blockchain-basierte digitale Währung eingeführt. Zunächst dachten viele User, dass es sich dabei um eine Nachahmung von Bitcoin mit einem besseren Ansatz handelt. Deshalb wurde der digitalen Währung zunächst wenig Beachtung geschenkt und nur wenige räumten der Kryptowährung wirkliches Potenzial ein. Das hat sich jedoch maßgeblich geändert, wenn wir auf die Marktkapitalisierung sowie den Monero Kurs blicken. Die ersten zwei Jahre nach der Einführung verlief die der Monero Kurs Euro konstant, wenngleich auf vergleichsweise niedrigem Niveau. Dieses Phänomen kennen wir bereits von Bitcoin sowie anderen Kryptowährungen. Häufig sind User zunächst skeptisch und reagieren in ihrem Kauf- und Handelsverhalten zögerlich, was sich natürlich in einen Kurs mit einem überwiegenden Seitwärtstrend auswirkt.

Seit 2016 klettert Monero Kurs Dollar

Seitdem jedoch vor allem Bitcoin in den Fokus der Öffentlichkeit rückte, hat sich dieser positive Hype auch auf Monero übertragen. Der Monero Kurs nahm an Fahrt auf und erreichte sogar ein Allzeithoch im Januar 2018. Mittlerweile hat sich XMR zu einer festen Größe unter den Kryptowährungen etabliert und gilt seit über zwei Jahren als echter Garant für einen Kurszuwachs. Kursgewinne von ca. 2.700 Prozent/Jahr unterstreichen diese Ambitionen. Auch die Monero Kurs Prognose sieht aufgrund der technischen Ansätze gut aus. Zwar wird es hin und wieder etwas ruhiger um die Kryptowährung, das ist jedoch dem volatilen Charakter geschuldet, den wir nicht nur vom Monero Kurs, sondern ebenfalls von Bitcoin und Co. kennen.

Um einen Vorgeschmack auf das reale Trading zu erhalten, sollten Neulinge zuvor das IQ-Option Demo-Konto nutzen

Um einen Vorgeschmack auf das reale Trading zu erhalten, sollten Neulinge zuvor das IQ-Option Demo-Konto nutzen

Monero Kurs Euro und Monero Kurs Dollar – wie entstehen die Kurse überhaupt?

Angebot und Nachfrage bestimmen auf den Märkten die Preise. Da es nicht immer eine konstante Nachfrage oder ein konstantes Angebot gibt, kommt es natürlich auch zu Kursschwankungen, die sich wiederum im Chartbild widerspiegeln. Grundsätzlich ist das XMR-Angebot stabil, denn die Kryptowährung zählt im Vergleich zu anderen digitalen Währungen zu den stabilsten ihrer Art. allerdings sollten sich die User stets bewusst machen, dass generell alle Kryptowährungen einen volatilen Kursverlauf zeigen. Die Gründe dafür sind äußerst vielfältig.

Warum kommt es zur Volatilität beim Monero Kurs?

Um ein besseres Verständnis für Volatilität zu ermöglichen, schauen wir uns die verschiedenen Gründe dafür noch einmal an. Bislang sind die Kryptowährungen noch immer unreguliert und nicht offiziell als Zahlungsmittel anerkannt. Viele Krypto-Kritiker nehmen das digitale Geld nicht wahr und betrachten es lediglich als Spekulationsobjekt und wetten darauf, dass die Krypto-Blase irgendwann platzt und die User Geld verlieren. Solche Meldungen sorgen natürlich für Verunsicherung am Markt und können auch echte Krypto-Fans aus der Ruhe bringen. Dies zeigt sich häufig im Verhalten, denn die Handelsbereitschaft geht zurück, die Nachfrage sinkt. Damit wirkt sich dies auch auf den Monero Kurs aus, denn dieser fällt. Auch Meldungen anderer Natur können die Kursentwicklung beeinflussen. Immer mehr Regierungen befassen sich beispielsweise mit der Regulierung von Kryptowährungen und haben diesbezüglich in Zukunft Änderungen und Einschränkungen angekündigt. Auch solche Nachrichten tragen zu einem volatilen Kurs bei.

Jetzt zu IQ Option und Konto eröffnen

Nachrichtenzyklus hat Einfluss auf Monero Kurs Dollar

Der Nachrichtenzyklus hat einen enormen Einfluss auf die Kursentwicklungen, gerade bei den digitalen Währungen. Außerdem sind viele Kryptowährungen, wie beispielsweise auch Monero, häufig an die Entwicklungen von Bitcoin geknüpft. Zwar lassen sich die Kurse nicht 1:1 replizieren, allerdings besitzt Bitcoin noch immer die Kraft, andere Kryptowährungen beim eigenen Kursanstieg mit in die Höhe zu ziehen oder, beim Kursabfall, mit in die Tiefe zu reißen.

Bitcoin Kurs hat auch Einfluss auf Monero Kurs

Anfang April 2018 konnten wir einen konstanten BTC Kurs wahrnehmen. Die Kryptowährung bewegte sich bei ca. 5.500 Euro. Auch der Monero Kurs präsentierte sich vergleichsweise stabil, wenngleich natürlich immer wieder tägliche Kursausschläge gängig sind. Nur wenige Tage später, ab dem 12. April nahm der Bitcoin Kurs an Fahrt auf, welche in einem Hoch am 24. April mündete. Die Kryptowährung notierte bei 7.800 Euro. Im gleichen Zeitraum ist auch beim Monero Kurs Euro ein enormer Anstieg zu verzeichnen. Grund hierfür ist die technische Grundlage, welche beide Kryptowährungen gemeinsam haben. Allerdings hat XMR deutlich mehr Privatsphäre und soll künftig auch als Währung für alltägliche Zahlungen online zunehmend etabliert werden. Grund für diese Kursentwicklungen waren aktuelle Nachrichten, bei denen es um weitere Verbesserungen von Bitcoin sowie um politische Lockerungen (vor allem beim Mining) ging. Hier zeigt sich, dass die Kursentwicklung meist ein Spiegelbild aus mehreren Ereignissen ist. Deshalb fällt es den Usern gerade bei Kryptowährungen nicht immer ganz leicht, eine Monero Kurs Prognose abzugeben und entsprechend zu investieren.

Wie erfolgt die Berechnung vom Monero Kurs?

An Krypto-Börsen sehen die User einen Monero Kurs Euro oder einen Monero Kurs Dollar. Was genau sagen diese Zahlen jedoch aus und wie werden sie berechnet? Gegenwärtig sind über 16 Millionen Monero Token im Umlauf. Durch das Mining werden ca. alle zwei Minuten über vier XMR erzeugt. Wer XMR verkaufen möchte, legt seinen Preis dafür fest. Die Käufer wählen sich aus diesem das in ihren Augen Beste aus. Als Grundlage dient natürlich der aktuelle Monero Kurs, aber er ist bei dem Preis auf der Krypto-Börse nicht bindend.

Der IQ-Option Lernbereich kann vor allem Neulingen wichtige Hinweise auf das Trading geben

Der IQ-Option Lernbereich kann vor allem Neulingen wichtige Hinweise auf das Trading geben

Preisbrechung an der Krypto-Börse

Wer sich die Angebote der einzelnen Krypto-Börsen oder Krypto-Marktplätze ansieht, wird schnell Unterschiede bei den Kursen sehen. Grund hierfür ist das individuelle Nutzerverhalten auf den einzelnen Plattformen. Da der Preis für die Coins durch Angebot und Nachfrage bestimmt wird, kann er natürlich variieren. An der Krypto-Börse wird der Kurs dadurch bestimmt, dass die Trades der letzten drei Stunden als Durchschnitt genommen werden. Wie sieht das in der Praxis aus? Wir haben in den letzten drei Stunden mehrere Transaktionen gehabt, davon:

  • 10 XMR Verkäufe mit je 1XMR für je 150 Euro
  • 1 XMR Verkauf mit 5 XMR für 200 Euro

Der gegenwärtige Monero Kurs wird mit diesen Zahlen bei 166,67 Euro liegen. Die Darstellung erfolgt meist alle zehn Minuten und wird immer in einem Diagramm festgehalten.

Monero Kurs Euro – kann er einfach verfälscht werden?

Um das Ergebnis nicht zu verfälschen, gibt es bei Krypto-Börsen auch Sicherheitsmechanismen. Als Grundlage für die Berechnung dienen beispielsweise Mindestzahlen für abgeschlossene Transaktionen. Warum ist das so? Durch diese Sicherheitsmechanismen wollen die Krypto-Börsen verhindern, dass beispielsweise ein einzelner Verkauf den Kurs nachhaltig verfälschen kann (zum Beispiel bei schwachen Handelszeiten morgens).

Vergleich der Krypto-Börsen empfehlenswert

Da es bei den Krypto-Börsen zu deutlichen Preisunterschiede kommen kann, empfehlen wir den Vergleich vom Monero Kurs. Damit ist sichergestellt, dass die Trader stets den für sie passenden Preis finden. Allerdings ist nicht nur der gegenwärtige XMR-Preis entscheidend, sondern natürlich auch die Gebühren. Jede Krypto-Börse erhebt für die Transaktionen andere Gebühren, bei einigen ist der Handel sogar kostenfrei möglich. Die Erfahrungen zeigen, dass generell Kosten zwischen 0,1 Prozent und bis zu 0,26 Prozent beim Kauf von Monero berechnet werden. Um die Kosten dafür möglichst gering zu halten, empfiehlt sich natürlich der Handel bei dem günstigsten Anbieter.

Wallet für XMR-Kauf erforderlich

Wer sich für das direkte Investment in Monero oder eine andere Kryptowährung entscheidet, benötigt dafür ein Wallet. Darin werden digital die Einheiten verwaltet. Das Thema Sicherheit spielt bei den Wallets eine große Rolle, denn in der Vergangenheit gab es immer wieder Meldungen, dass Wallets durch Hacker geknackt und die darin befindlichen Werte entwendet wurden. Die Wallet Besitzer hatten keinen Anspruch auf einen Schadensersatz und verloren damit ihr Investment. Um dies zu vermeiden, sollten User deshalb auf eine hohe Sicherheit bei ihrem Wallet setzen.

Jetzt zu IQ Option und Konto eröffnen

Das beste Wallet für den Monero-Direktkauf

Viele Anleger entscheiden sich aufgrund von einem attraktiven Monero Kurs oder einer positiven Monero Kurs Prognose zum Investment. Doch was nützt ein vermeintlich guter Kurs, wenn die Anleger sich Sorgen um die Sicherheit der Coins in ihrem Wallet machen müssen? Die möglichst sichere Speicherung ist beim direkten Kauf das A und O. Deshalb sollten die Anleger ein Wallet nutzen, welches offline arbeitet. Durch die fehlende Verbindung zum Internet besteht auch kein Risiko durch Hackerangriffe. Gerade, wer größere XMR-Mengen in seinem Wallet hält, sollte auf eine sichere Speichermethode achten. Zu den bekanntesten Offline Wallets zählen Ledger und Trezor. Ledger ermöglicht als Multi-Wallet auch die Verwaltung andere Kryptowährungen und war als erstes Hardware-Wallet für XMR bekannt. Mittlerweile hat auch Trezor die entsprechenden Funktionen implementiert, sodass die User nun auch dieses Hardware-Wallet zur Verwaltung von Monero nutzen können. Wer solch ein Hardware-Wallet nutzen will, muss jedoch zunächst investieren und die Anschaffungskosten dafür tragen. Erfahrungsgemäß betragen diese zwischen 80 und über 100 Euro.

Kostenloses Wallet ebenfalls möglich

Es gibt natürlich auch gratis Wallets, wie beispielsweise MyMonero.com. Allerdings sind solche Wallets nur bedingt empfehlenswert, da sie einen niedrigeren Sicherheitsstandard haben. Sie sind zwar kostenfrei, basieren jedoch auf einer online Anwendung. Damit können sich die Hacker theoretisch Zugang zu dem Wallet verschaffen und die Coins entwenden. Eine rechtliche Absicherung oder einen Anspruch auf Rückerstattung haben die Wallet-Besitzer meist nicht.

Sowohl Balken, als auch Kerzen-Charts können sich Trader des Online-Brokers IQ-Option anzeigen lassen

Sowohl Balken, als auch Kerzen-Charts können sich Trader des Online-Brokers IQ-Option anzeigen lassen

Monero Kurs Prognose für die nächsten Monate

Wie sieht die Monero Kurs Prognose aus? Würde es darauf eine verbindliche Antwort geben, würden wohl viele User investieren oder ihre Coins aufgrund einer schlechten Kursentwicklung abstoßen. Prognosen lassen sich nicht immer ganz einfach treffen, da die Entwicklung des Kurses von unzähligen Faktoren abhängt. Schauen wir uns jedoch die historischen Daten vom Monero Kurs an, so fällt auf, wie viel Potenzial die Kryptowährung eigentlich hat. Seit der Einführung gelang es XMR, den Wert stetig zu steigern, wenngleich der Kurs beim Start lange Zeit immer um ca. zwei USD schwankte.

Ab 2017 wachsendes Vertrauen

2017 war zweifelsohne eines der wichtigsten Jahre für den Monero Kurs Euro. Das Vertrauen der User stieg und das zeigte sich auch beim Preis. Zunächst startete XMR 2017 mit 13,58 USD und konnte bis zum Jahresende kräftig zulegen, notierte mit 338,10 USD. Auch die Marktkapitalisierung stieg enorm und erreichte einen Wert über 5 Milliarden USD. Seitdem gehört die Kryptowährung zu den 10 besten digitalen Währungen, basierend auf dem Wachstum. Seit dem ersten Quartal 2018 präsentiert sich der Kurs im.

Jetzt zu IQ Option und Konto eröffnen

Monero Kurs Prognose

Experten sind sich einig, dass auch die Monero Kurs Prognose positiv ausfallen kann. Allerdings sind dafür mehrere Faktoren entscheidend:

  • Monero muss die Infrastruktur weiter ausbauen.
  • XMR muss es schaffen, den schlechten Ruf als Zahlungsmittel im Darknet loszuwerden.

Außerdem hängt die Entwicklung vom Monero Kurs davon ab, was die Konkurrenz macht. Gibt es beispielsweise eine Etablierung von Bitcoin Private, so könnte sich dies nachteilig für den XMR-Kursverlauf auswirken.

Fazit: Monero Kurs beschert Anlegern Gewinne

Der Monero Kurs zeigt sich vor allem seit 2017 äußerst stabil und bewegt sich im Aufwärtstrend. Nach der Einführung 2014 konnte die Kryptowährung lange nicht über die Marke von 2 USD springen, wenngleich sie sich meist stabil bewegte. Erst, als der Fokus auf Bitcoin und Co. größer wurde, konnte auch Monero davon partizipieren. Während 2017 für Bitcoin oder andere Kryptowährungen ein weniger gutes Jahr war, schaffte es XMR, aus dem Schatten herauszutreten und seinen Wert zu vervielfachen. Mittlerweile gehört die Kryptowährung zu den Top 10 und hat aufgrund ihrer technischen Verbesserungen und des Ausbaus der Infrastruktur Potenzial für mehr. Deshalb sieht auch die Monero Kurs Prognose für die nächsten Monate positiv aus, wenn es die Entwickler schaffen, die Infrastruktur weiter auszubauen und den teilweise negativen Ruf als Zahlungsmittel im Darknet abzuschütteln. Möchten auch Sie von der Kursentwicklung der Kryptowährung partizipieren? Sie können beispielsweise bei Krypto-Börsen investieren, benötigen dafür allerdings ein Wallet. Wir empfehlen aufgrund der sicheren Speicherung Hardware-Wallets (beispielsweise Ledger oder Trezor), die kaum größer als ein USB-Stick sind.

Jetzt zu IQ Option und Konto eröffnen