Wo finde ich einen Bitcoin Calculator?

Im Internet gibt es eine ganze Reihe an Bitcoin Calculator Angeboten. Einfach bei Google „Bitcoin Calculator“ eingeben, und die Ergebnisse prüfen. Aber wozu ist ein Bitcoin Calculator gedacht? Er kann helfen, den Gewinn beziehungsweise Verlust von Tauschgeschäften in Vorfeld zu berechnen. Entscheidend ist natürlich hauptsächlich der Umrechnungskurs der jeweiligen Währung. Dazu kommen aber noch Gebühren für den An- und Verkauf hinzu. Die Gebühren sind abhängig von der Anzahl der Bitcoins, die umgetauscht werden sollen. Der Käufer und Verkäufer teilen sich jeweils die Kosten, die bei der Transaktion anfallen. Ein guter Bitcoin Calculator sollte daher folgende Bestandteile enthalten:

  • Betrag der getauscht werden soll, in der jeweiligen Währung
  • der Kurs zum Zeitpunkt des Kaufes beziehungsweise Verkaufes
  • Anzahl der erhaltenen/verkauften Bitcoins
  • anfallende Gebühren
Wie funktioniert eine Bitcoin Exchange?
Um Bitcoins zu erhalten, muss der Nutzer diese erarbeiten oder erwerben. Um den Handel zu erleichtern, können Interessenten eine Bitcoin Exchange nutzen. Diese funktionieren im Prinzip wie eine Börse oder ein Marktplatz, wo jeder Teilnehmer verschiedene Währungen in Bitcoins, oder Bitcoins zurück in die jeweilige Währung tauschen kann. Dabei tritt die Börse selbst als Geschäftspartner auf, und nicht eine Privatperson. Üblicherweise fällt ein Transaktionsentgelt in Höhe von 0,5% bis 1% des zu wechselnden Betrags an. Bitcoin Exchanges unterliegen bisher keiner Regulierung. Bei größeren Transaktionen ist jedoch in der Regel ein Identitätsnachweis erforderlich. Umbuchungen erfolgen über das beim Anbieter hinterlegte Kundenkonto. Falls Guthaben beim Börsenbetreiber auf das eigene Bankkonto überwiesen werden soll, ist dies problemlos möglich, es können jedoch Gebühren anfallen. Ein Problem bei Bitcoin Exchanges ist, dass die Einlagen nicht gesetzlich gesichert sind. So bleibt es dem jeweiligen Anbieter selbst überlassen, wie er das handhabt. Kunden sollten daher genau auf die Professionalität einer Bitcoin Exchange achten.
Wo finde ich einen Bitcoin Umrechner?
Wie jede Währung, ist auch der Wechselkurs von Bitcoins von Angebot und Nachfrage abhängig. Dadurch ändert sich auch der Kurs zu diversen Währungen ständig. Um zu sehen, wieviel ein Bitcoin in Euro wert ist, sind so genannte Bitcoin Umrechner notwendig. Gute Bitcoin Umrechner sind zum Beispiel auf http://bitcoincharts.com/markets zu finden. Dort ist nicht nur der aktuelle Wechselkurs von Bitcoin in Euro zu sehen, sondern auch in vielen weiteren gängigen Währungen, wie US-Dollar, kanadischer Dollar, japanischer Yen und viele weitere. Ebenfalls hilfreich sind eine ganze Reihe von weiteren Informationen, wie Volumen oder Hoch- und Tiefstkurs. Auch auf der Internetseite http://www.bitcoin.de können Charts und aktuelle Bitcoin Umrechner abgerufen werden.
Kann ich meine Bitcoin in Euro umtauschen?
Bitcoins können in verschiedene Währungen gewechselt werden. Es kann problemlos ein Bitcoin in Euro umgetauscht werden. Momentan ist der Umtausch auch noch in US-Dollar und in den japanischen Yen möglich. Transferiert werden kann die Währung auf dem so genannten Bitcoin Marktplatz, zu finden unter www.bitcoin.de Dort ist auch der Umtausch von Bitcoin in Euro machbar. Dazu muss lediglich vorher ein Konto eröffnet werden. Wer dagegen seine Euro in Bitcoins anlegen möchte, kann dies ebenfalls hier tun. Seit einiger Zeit schwankt der Wert des Bitcoins gegenüber dem Euro um die 100. Das bedeutet, dass ein Bitcoin 100 Euro wert ist, oder anders ausgedrückt, 1 Euro entspricht 0,01 Bitcoin. Beachtlich ist der rasante Anstieg des Wechselkurses, im Januar 2013 lag der Umrechnungskurs noch bei 10 – 15 Euro pro Bitcoin.
Kann ich Bitcoin mit Paysafecard kaufen?
Grundsätzlich gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, Bitcoins zu kaufen. Das ist über diverse Bitcoin Exchanges möglich. Dort werden auch verschiedene Bezahlsysteme angeboten. Allerdings existiert noch kein Netzwerk, wo Bitcoin mit Paysafecard gekauft werden können, von unseriösen Internetseiten einmal abgesehen. Eine bessere Variante wäre, die gängigen und sicheren Seiten zu nutzen und dort zum Beispiel mit SEPA-Überweisung zu bezahlen. Auch mit Hilfe von einer Kreditkarte, können dort problemlos Bitcoins erworben werden. Ein Grund, warum Bitcoin nicht mit Paysafecard gekauft werden können, liegt möglicherweise an gesetzlichen Regelungen zur Verhinderung von Geldwäsche. Da stets nachvollziehbar sein muss, wann und welche Transaktion getätigt wurde, sind Paysafecards derzeit noch von den gängigen Bezahlsystem ausgeschlossen.
Was ist ein Bitcoin Generator?
Bitcoins werden über das so genannte Mining erzeugt. Dabei kann jeder Nutzer die Rechenleistung seines Computers dem Netzwerk zur Verfügung stellen. Dazu muss vorher ein Bitcoin Generator auf den eigenen Computer downgeloaded werden. Belohnt wird diese Arbeit mit neu erzeugten Bitcoins, sowie Transaktionsgebühren. Allerdings dauert es mit nur einem Computer sehr lange, bis Bitcoins erzeugt worden sind. Im Durchschnitt einige Jahre. Da erscheint es nicht lukrativ, sich einen Bitcoin Generator herunterzuladen. Deshalb schließen sich mehrere Rechner zu Mining-Pools zusammen. Dort erhalten Teilnehmer regelmäßiger ein paar Bitcoins. Abhängig ist dies von der Rechenleistung und Zeitaufwand des Nutzers. Als Richtwert sind hier 0,1 Bitcoin die Woche zu nennen. Allerdings ist die maximal zu erreichende Bitcoinanzahl momentan auf 21 Millionen beschränkt. Je mehr Bitcoins erzeugt worden sind, um so länger dauert es auch, neue zu generieren.
Wie funktioniert Bitcoin Trading?
So wie mit allen frei handelbaren Währungen ist seit einiger Zeit auch mit Bitcoin Trading möglich. Dabei kann auf Bitcoin Handelsplätzen wie etwa Bitcoin.de aktiver Handel mit Bitcoins betrieben werden. Dabei werden Bitcoins vor allem gegen Devisen wie Euro oder US-Dollar gehandelt. Die Kurse orientieren sich wie im Forex-Markt an Angebot und Nachfrage. Bitcoin Trading wird auch unter Daytradern immer beliebter, da der noch junge Markt aufgrund der hohen Volatilität immer wieder hervorragende Trading-Chancen bietet. Beim Handel mit Bitcoins sollte unbedingt beachtet werden, dass das Handelsvolumen wesentlich geringer ist, als beispielsweise im Forex-Währungspaar EUR/USD. Dies kann unter Umständen zu ungünstigeren Ausführungskursen führen. Daher ist empfehlenswert, auf großen Bitcoin-Marktplätzen wie bitcoin.de (ideal für BTC/EUR) oder Mt.Gox (größtes Volumen in BTC/USD) zu handeln, auf denen rund um die Uhr ausreichend Liquidität vorhanden ist.
Kann man mit Bitcoin Poker spielen (online)?

Ja, mittlerweile gibt es diverse Online-Pokerrooms die entweder die Einzahlung mit Bitcoins ermöglichen oder reines Bitcoin Poker anbieten (Bitcoin only). Die derzeit bekannteste Bitcoin Poker Seite ist Seals with Clubs. Dabei handelt es sich um einen Online-Pokerroom, auf dem ausschließlich mit Bitcoins gespielt werden kann. Zur Anmeldung ist lediglich eine Bitcoin-Adresse nötig, theoretisch muss nicht einmal eine Email-Adresse angegeben werden. Bei Seals with Clubs kann also völlig anonym Online-Poker gespielt werden und das rund um die Uhr.

Gibt es eine Bitcoin App für das Smartphone?
Mittlerweile findet man nicht nur eine Bitcoin App auf google play (Android-Smartphones) bzw. im iTunes store (iPhone und iPad). Smartphone-Nutzer können von einer Vielzahl von Bitcoin-Anwendungen profitieren, diese reichen von einfachen Bitcoin News Apps bis hinzu Live-Kursen und Bitcoin Apps bzw. Wallets für das mobile Bezahlen. Zu empfehlen ist die Bitcoin Wallet von Andreas Schildbach. Diese ist sehr einfach zu bedienen und erfüllt hohe Sicherheitsstandards. Die App findet sich auf google play und kann für das mobile senden und empfangen von Bitcoins genutzt werden.
Wo kann ich mit Bitcoin Dollar kaufen?
Da ein reger Handel mit Bitcoins auf unterschiedlichen Handelsplätzen stattfindet, ist es selbstverständlich auch jederzeit möglich mit Bitcoin Dollar zu kaufen oder umgekehrt Dollar in Bitcoins (BTC) zu wechseln. Am besten wählt man dazu eine große internationale Bitcoin-Börse, wie zum Beispiel Mt.Gox.com. Dort ist praktisch zu jederzeit möglich, seine Bitcoins sofort in Dollar zu wechseln.

Leave a Comment