Ethereum Preis: Kaufen oder nicht kaufen – das ist die Frage

Der Ethereum Preis hat, wie viele andere Kryptowährungen auch, in den letzten Monaten rasante Berg- und Talfahrten erlebt. Ist es sinnvoll, zum jetzigen Ethereum Preis zu kaufen oder sollten Investoren doch lieber warten? Wir zeigen, wann sich Ethereum kaufen lohnt und wie der passende Zeitpunkt dafür gefunden wird. Außerdem wagen wir eine Ethereum Kurs Prognose für die kommenden Monate 2018.

Testsieger IQ Option überzeugt mit vielfältigem Krypto-Handelsangebot
  • 14 Kryptowährungen via CFD handelbar
  • Zeitlich unlimitiertes Demokonto
  • Mindesteinzahlung von 10 Euro/USD/GBP
Jetzt Krypto beim Testsieger IQ Option handeln!

Ethereum Preis – Chancen und Risiken für den Kauf von Ethereum Classic & Ethereum

Grundsätzlich müssen wir beim Ethereum Preis entscheiden, worum es eigentlich geht. Viele Nutzer nennen Ether und Ethereum in einem Atemzug, wenngleich es deutliche Unterschiede gibt. Ethereum ist die Plattform, welche auf der Blockchain-Technologie basiert. Diese Plattform wird durch die Distributed Apps (Dapps) sowie die Smart Contracts bestimmt. Um es anschaulicher zu machen: Die Ethereum Plattform ist in etwa mit dem App Store von Apple oder Google zu vergleichen. Auf dieser Plattform können verschiedene Dinge entwickelt werden. Außerdem werden die Token erstellt. Mit diesen können die Nutzer entsprechende Dienste zahlen. Die Währung auf der Ethereum Plattform ist Ether. Und hier liegt der Unterschied. Wer sich für den Ethereum Preis interessiert, handelt in der Regel gegen eine andere Währung, beispielsweise Ethereum to EUR. Der Ethereum Coin (Ether) wiederum lässt sich im direkten Kauf oder Verkauf an Krypto-Börsen oder auf Krypto-Marktplätzen handelt.

Nachteile von Ethereum

Schauen wir uns zunächst an, welches die Nachteile von Ethereum sind. Einer von ihnen besteht in der Ausschüttung der ETH-Menge. Es werden 5 Ether/Block ausgeschüttet und damit täglich bis zu 30.000 Ether. Diese große Menge sorgt dafür, dass der Markt relativ schnell gesättigt, aber natürlich der Ethereum Preis vergleichsweise geringgehalten wird. Wer Ethereum kaufen kann dies zu deutlich günstigeren Kondition tun als beispielsweise beim Kauf von Bitcoin.

Chancen von Ethereum

Ethereum gilt zwar als Altcoin, ist aber nicht wirklich eine alternative Zahlungsmöglichkeit (wie beispielsweise Bitcoin). Stattdessen steht bei diesem Projekt etwas anderes im Fokus: die smarten Verträge. Sie werden auch künftig in anderen Bereichen zur Anwendung kommen, denn sie vereinfachen die Abwicklung von Verträgen und Dienstleistungen. Damit haben sie eine deutlich höhere Anwendungsvielfalt als beispielsweise andere Kryptowährungen. Für den Ethereum Euro Kurs kann das etwa künftig mehr Stabilität bedeuten, denn das Projekt ist auch weiterhin gefragt; wird sogar weiterentwickelt.

Ethereum kaufen – was hat die künftige Projektausrichtung damit zu tun?

Jede Kryptowährung bietet Chancen und Risiken, bei Ethereum wird dies besonders deutlich. Die digitale Währung wurde zwar bereits 2014 konditioniert, 2015 wurde das Projekt jedoch erstmalig umgesetzt. Innerhalb dieses kurzen Zeitraumes ist es dem Team gelungen, aus Ethereum die zweitbeliebteste digitale Währung am Markt zu machen. Damit ist klar: Hier steckt besonders viel Potenzial drin. Ethereum soll auch künftig weiter ausgebaut und die Anwendung massentauglich gestaltet werden. Das könnte dazu führen, dass der Ethereum Preis ansteigt, da die Kryptowährung der breiten Masse zugänglich gemacht wird. Schafft es das Projekt, die Inflation einzuschränken oder sogar nahezu ganz zu minimieren, würde dies enorme Auswirkungen auf den Preis und den Ethereum Euro Kurs haben. Wer daran partizipieren möchte, kann beispielsweise bereits jetzt Ethereum to EUR zu einem günstigen Kurs erwerben und die Token in seiner Wallet aufbewahren.

IQ Option Handelsplattform

IQ Option wurde bekannt durch den binäre Optionen Handel. Mittlerweile wurde das Angebot auf den Handel Kryptowährungen ausgebaut.

Ethereum Kurs Prognose

Lässt sich überhaupt eine Ethereum Kurs Prognose anstellen? Der Ethereum to Euro Kurs hat in den vorangegangenen Monaten seinen volatilen Charakter gezeigt. Damit ging es der Kryptowährung nicht anders als beispielsweise Bitcoin oder anderen Altcoins. Wie sieht jedoch die Prognose für den Ethereum Euro Kurs in den nächsten Monaten aus? Dafür schauen wir zunächst auf den Ethereum Euro Kurs zurück. Seit Jahresbeginn 2017 explodierten die Preise förmlich und der Kurs stieg um über 3.000 Prozent. Damit wurden die weltweiten Prognosen um ein Vielfaches übertroffen. So zuversichtlich, wie noch in den letzten Monaten, zeigen sich Finanzexperten jedoch für die Prognose von Ethereum to EUR 2018 nicht.

Ethereum Preis steigt und Blase platzt

Der Ethereum Euro Kurs soll auch 2018 weiter steigen. Ein gutes Zeichen, will man meinen. Allerdings wird dieser Gedanke auch von einer Sorge getragen: dem Platzen der Krypto-Blase. Diese Bedenken hatten Finanzexperten bereits 2017, als es um Bitcoin ging. Grund dafür war der nahezu ungebremste Hype um die Kryptowährung, der ungeahnte Ausmaße annahm. Die Folge waren nach enormen Kursanstiegen 2016 und 2017 auch massive Einbrüche Ende 2017/Anfang 2018. Genau das gleiche Schicksal könnte nun auch Ethereum ereilen. Wer den Markt beobachtet, entdeckt viele Faktoren, die für einen noch größeren Anstieg vom Ethereum Euro Kurs ausgehen:

  • Anstieg der Münzangebote auf der Ethereum Plattform
  • Entwicklung weiterer Anwendungen für Ethereum
  • Interoperabilität wird entwickelt
  • Transaktionsvolumen steigt
  • Blockchains erhalten Regulatoren Akzeptanz

Aufgrund dieser Faktoren kann der Ethereum Preis auch 2018 weiter steigen.

Einführung der Ethereum Futures – haben sie Auswirkungen auf den Ethereum Preis?

Wir wissen bereits, dass die Kursprognose für Ethereum Euro auch in diesem Jahr positiv ausfällt. Der Ethereum Preis wird weiter steigen. Zusätzlich gibt es durch die Einführung von Ethereum Futures eine weitere Möglichkeit, die sich auch auf den Preis auswirken kann. Als erstes Unternehmen führte der britische Anbieter Crypto Facilities regulierte Ethereum- Futures-Kontrakte auf seiner Krypto-Plattform ein. Damit soll ein weiterer Schritt in die Ausweitung des Krypto-Marktes getan werden. Futures kennen wir bisweilen nur von den Bitcoins. Welche Möglichkeiten bieten die Ethereum- Futures?

  • Marktteilnehmer können Long- oder Short-Positionen auf Ethereum setzen.
  • Investitionsmöglichkeiten können erweitert werden.
  • Risikomanagement wird unterstützt.

Timo Schlaefer, CEO von Crypto Facilities, kommentierte den Launch:

“Ether ist nach Bitcoin die zweitflüssigste Kryptowährung, die täglich in Milliardenhöhe gehandelt wird, und wir freuen uns, ETH-Futures zu platzieren. Das Ethereum-Netzwerk ist die herausragende Blockchain für intelligente Verträge, und wir glauben, dass dieses neue Handelsinstrument mehr Investoren anziehen und mehr Liquidität auf den Markt bringen wird.”

Wie werden sich die Futures auf den Ethereum Preis auswirken? Bisher lassen sich darüber noch keine verlässlichen Aussagen treffen. Schauen wir auf die Einführung der Bitcoin-Futures am 17. Dezember 2017. Diese Einführung hatte massive Auswirkungen auf Bitcoin, denn die Nachfrage stieg. Durch die Future-Kontakte können auch traditionelle Investoren in den Krypto-Markt investieren und damit neues Kapital einbringen. Das wiederum bringt natürlich einen direkten Einfluss auf den Ethereum Euro Kurs mit sich. Es bleibt also auch 2018 spannend, wie sich die Kryptowährung entwickeln wird.

Ethereum Preis vs. Ethereum Classic Preis

Ist der Ethereum Euro gleichbedeutend mit dem Ethereum Classic Preis? Auch hier bestehen wesentliche Unterschiede, wie wir sie bereits von dem Ethereum Coin und Ethereum kennen. Ethereum Classic ging als neue Version innerhalb der Ethereum-Community hervor. Es entstand ein Markt für zwei Token und mit zwei verschiedenen Blockchains. Die Marktkapitalisierung beider digitaler Währungen ist ebenfalls unterschiedlich:

  • Ethereum: über 900 Millionen USD
  • Ethereum Classic: ca. 141 Millionen USD

Unterschiede gibt es auch beim Preis für die Token: Ether kostet ca. 11 USD sowie ETC ca. 1,70 USD. Investoren, die günstig investieren möchten, sollten sich daher auf Ethereum Classic fokussieren. Allerdings ist die Wertentwicklung dabei nicht so hoch, wie dies beispielsweise bei Ether der Fall ist.

Nachfrage entscheidend

Die Nachfrage nach ETH-Handelspaaren ist auch weiterhin ungebrochen hoch. Jedoch ist nicht ganz klar, ob bei der gegenwärtigen Entwicklung diese starke Nachfrage auch lange von Dauer sein wird. ETC hingegen muss sich künftig als echte Kryptowährung neben Ethereum noch beweisen.

IQ Option Demokonto

Das IQ Option Demokonto ist jedem Trader zugänglich und zeitlich nicht begrenzt

Aktuelle Nachrichten zum Ethereum Preis

Der Ethereum Preis ändert sich ständig und es gibt immer wieder aktuelle Nachrichten rund um die Krypto-Szene. Da heißt es für Interessenten, immer am Ball zu bleiben und sich ständig zu informieren. Eine Möglichkeit ist die Social-News-Agentur „Reddit Inc.“. Hier laufen sämtliche Nachrichten, beispielsweise auch Ethereum Reddit, zusammen und werden auf einer Website registrierten Nutzern zur Verfügung gestellt. Gegründet wurde das Portal 2005 in Massachusetts. In Deutschland ist die Plattform weniger bekannt, aber sie hat über 1,5 Milliarden Besucher monatlich. Der Vorteil besteht hier darin, dass es viele kleinere Foren gibt, wie beispielsweise Ethereum Reddit. Hier tauschen sich die Nutzer in unzähligen Diskussionsräumen aus und können nach individuellen Interessengebieten auswählen. Es gibt jedoch keine Redaktion, welche die Inhalte verwaltet. Jeder Nutzer kann verschiedene Inhalte einstellen, so beispielsweise:

  • Links
  • Bilder
  • Videos
  • Text

Finanznachrichten verfolgen

Eine weitere Möglichkeit, um stets über den Ethereum to Euro im Bilde zu sein, ist das Lesen von Finanznachrichten. Unzählige Portale, Broker oder Börsen stellen diese Nachricht meist kostenlos zur Verfügung. Auch die allgemeine Nachrichtenlage kann diesbezüglich interessant sein: Wird beispielsweise in den Tagesnachrichten erwähnt, dass es ökonomische Probleme auf dem Weltmarkt gibt, kann sich das auch auf die Nachfrage der Kryptowährungen auswirken. In vielen, vor allem ärmeren Ländern sind die digitalen Währungen mittlerweile eine echte Zahlungsalternative. Grund hierfür sind das fehlende Vertrauen in die lokalen Kreditinstitute sowie die Entwertung der landeseigenen Währungen.

Wie kann ich am Ethereum Preis partizipieren?

Welche Möglichkeiten bestehen, um vom Ethereum Preis zu partizipieren? Investoren haben dafür mehrere Optionen:

  • direktes Investment,
  • Handel mit Differenzkontrakten.

Wer sich für das direkte Investment entscheidet, benötigt dafür eine Krypto-Wallet. Im Gegensatz zu Bitcoin gibt es die ETH-Wallet von weniger Anbietern. Das liegt vor allem an den technischen Voraussetzungen, die die Speicherung dieser Kryptowährung mit sich bringt. Was versteht man unter dem direkten Investment? Die Trader erwerben oder verkaufen ihre Token auf Krypto-Marktplätzen oder ein Krypto-Börsen.

Handel an Krypto-Börsen

Krypto-Börsen ermöglichen es Investoren, vergleichsweise unkompliziert die digitale Währung zu handeln. Nach erfolgreicher Anmeldung sowie der Hinterlegung der Krypto-Wallet kann es schon losgehen. Es wird anhand verschiedener Parameter definiert, welche Kauf- /Verkaufswünsche die Trader haben. Die Krypto-Börse sucht mittels dieser Angaben nach einem passenden Angebot. Damit sparen sich die Investoren Zeit. Diese Servicefunktion wird aber auch mit höheren Handelskosten berechnet. Erst, wenn das ETH-Netzwerk die Transaktion bestätigt hat, wird diese auch abgewickelt.

Handel auf einem Krypto-Marktplatz

Ein Krypto-Marktplatz entspricht hinsichtlich seines Grundprinzips der Internetauktionsplattform eBay. Auch hier können die Trader ETH oder andere Kryptowährungen handeln. Allerdings suchen sie sich selbst die passenden Angebote. Das nimmt natürlich Zeit in Anspruch. Viele Trader scheuen diesen Aufwand und agieren daher an Krypto-Börsen. Dennoch hat den Krypto-Markt einen wesentlichen Vorteil: die Kostenersparnis. Die Handelskosten sind hier deutlich geringer als beispielsweise bei der Abwicklung an der Krypto-Börse. Für ein Investment sollten die Trader stets die Angebote auf Krypto-Börsen UND Krypto-Marktplätzen vergleichen. Nicht selten kommt es hier zu enormen Unterschieden.

CEX.io Webseite

Ein Blick auf die Krypto-Börse CEX.io

Investition beim Broker

Eine weitere Möglichkeit, um vom Ethereum Preis zu partizipieren, stellt der Handel beim Broker dar. Hier investieren die Trader allerdings nicht in die Kryptowährung direkt, sondern nur in ihren Kursverlauf. Es werden beispielsweise CFDs auf ETH oder andere digitale Währungen angeboten. Was bedeutet das? Differenzkontrakte ermöglichen es Investoren, mit einer vergleichsweise geringen Sicherheitsleistung zu handeln. Jedoch sind sie auch mit einem höheren Verlustrisiko verbunden. Das sollten die Trader stets Hinterkopf behalten. Dennoch bieten die CFDs auch gute Renditechancen durch den Hebelfaktor sowie die kurzfristige Investition. Mittlerweile gibt es auch Futures, wenngleich sie vor allem für Bitcoin erhältlich sind. Der wesentliche Vorteil beim Krypto-Investment über einen Broker besteht in der kurzfristigen Anlage und der Flexibilität. Hier benötigen die Investoren beispielsweise keine Wallet und können dennoch vom Ethereum Preis partizipieren.

Fazit: mehrere Möglichkeiten, um vom Ethereum Preis zu partizipieren

Ethereum zählt zu den beliebtesten Kryptowährungen, die es gegenwärtig am Markt gibt. Das zeigt sich auch beim Ethereum Preis. Er steht vor allem 2017 enorm und auch für 2018 sind gute Prognosen in Bezug auf den Ethereum Preis ersichtlich. Grund dafür ist die vielfältige Anwendung, vor allem der smarten Verträge. Sie sorgen dafür, dass Ethereum viel mehr, als nur eine Alternative zu den gängigen Zahlungsmitteln ist. Bisweilen erlebt der Ethereum Preis einen Aufwärtstrend, sodass sich viele Anleger für ein Investment entscheiden. Das kann wahlweise direkt auf einem Krypto-Marktplatz oder an einer Krypto-Börse oder bei einem Broker stattfinden. Letzterer ist für alle Trader geeignet, die auf flexible und kurzfristige Investitionen setzen. So gibt es beispielsweise CFDs auf ETH oder andere Kryptowährungen. Dank der geringen Sicherheitsleistung können auch Trader mit geringem Budget in den Krypto-Handel einsteigen. Dennoch ist vor allem der CFD-Handel mit einem erhöhten Risiko verbunden, was wir nicht verschweigen wollen. Trotzdem kann sich das Investment mit einer geschickten Strategie sowie etwas Übung lohnen.