EOS News Crypto – Nachrichtenlage bewegt(e) den Kurs

Positive EOS News Crypto bedeuten positive Kursentwicklungen, oder doch nicht? Die Nachrichtenlage zu Kryptowährungen ist enorm. Im Internet bieten verschiedene Plattformen, soziale Medien oder die Fachjournaille täglich wechselnde Nachrichten. Sie sind nicht immer positiv, sondern auch kritisch oder negativ. Der Wahrheitsgehalt lässt sich bei dieser Informationsflut nicht immer mit Sicherheit bestimmen. Doch genau wäre es wichtig, um überhaupt die Wichtigkeit einer solchen EOS News Crypto einstufen zu können. Wir zeigen, welche Nachrichten rund um EOS von sich reden machten und wie sie sich auf den Kurs der Kryptowährung auswirkten.

Testsieger IQ Option überzeugt mit vielfältigem Krypto-Handelsangebot
  • 14 Kryptowährungen via CFD handelbar
  • Zeitlich unlimitiertes Demokonto
  • Mindesteinzahlung von 10 Euro/USD/GBP
Jetzt Krypto beim Testsieger IQ Option handeln!
  • EOS News Crypto vor allem im Internet erhältlich
  • Nachrichten können Kursverlauf beeinflussen
  • Qualität der News ist entscheidend
  • Nachrichtenlage zur EOS Zukunft unklar
Jetzt zu IQ Option und Konto eröffnen

EOS News Crypto – Kryptowährung arbeitet schneller als VISA

Zu den neuesten EOS Crypto News gehört eine Nachricht, die in dieser Kürze der Zeit wohl kaum jemand geahnt hätte. EOS hat es geschafft, VISA hinsichtlich der Transaktionsgeschwindigkeit zu überflügeln. Im Juli 2018 wurden 3.097 Transaktionen/Sekunde abgewickelt. In der Krypto-Community kann diese Meldung natürlich gut an. Auch der Kurs partizipierte kurzzeitig davon. Schließlich hat sich EOS bei seinem Start im Sommer 2017 genau diesem Problem verschrieben. Die Kryptowährung ist angetreten, um die Schnelligkeit bei der Transaktionsverarbeitung deutlich zu erhöhen und damit die Blockchain-Technologie zu revolutionieren.

EOS doppelt so schnell wie VISA

Die EOS News Crypto dürfte vor allem bei großen Unternehmen auf Begeisterung stoßen. Schließlich sind sie es, welche die Blockchain-Technologie in ihre Prozesse implementieren möchten. Doch bislang war dies äußerst schwierig, da die Transaktionen Zeiten einfach zu lange dauerten. Jetzt hat es EOS geschafft, sogar eine der wichtigsten Zahlungsanbieter weltweit zu übertrumpfen. VISA konnte bislang bis zu 1.633 Transaktionen/Sekunde abwickeln; EOS schafft nun nahezu das Doppelte. Damit ist der Weg frei für neue Anwendungsmöglichkeiten, wenn EOS hat bewiesen, dass der Inhalt des Whitepapers durchaus umgesetzt werden kann.

Kritik an EOS Kurs nur leicht partizipieren

Da es auch viele EOS-Kritiker gibt, wurde die Nachricht im Kurs nur wenig sichtbar. Bislang ist die Stimmung noch verhalten, den viele User werden dem Projekt vor, dass das Whitepaper zu viele Versprechungen machte; keine davon hielt oder halten kann.

EOS-Coins stehen bei IQ-Option zum Handel bereit

EOS-Coins stehen bei IQ-Option zum Handel bereit

Spamt EOS im Ethereum-Netzwerk für Wettbewerbsvorteil?

Zu den positiven EOS News Crypto gesellen sich auch immer wieder kritische Stimmen. Zu den neuesten Vorwürfen gehört der Transaktions-Spam im Ethereum-Netzwerk. EOS wird von Mitgliedern der Community vorgeworfen, Transaktions-Spam zu betreiben, um sich damit einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Wie viel Wahrheitsgehalt an dieser Meldung oder Behauptung dran ist, lässt sich nicht mit Gewissheit sagen.

Kritische Stimmen zu EOS-Projekt hemmen Kursentwicklung

Eine der größten deutschen Wirtschaftsmagazine, das Handelsblatt, titelte erst kürzlich über EOS als größten Fail am Krypto-Markt. Da das Blatt eine enorme Leserschaft hat, ließen die Meinungen der User nicht lange auf sich warten. Sie zeigt sich auch im Kursverlauf, denn der EOS-Kurs gab kurz nach und bewegt sich seither im Seitwärtstrend. Die Stimmung am Markt ist gemischt, was sich durch die positiven und negativen Nachrichten auch auf den Kursverlauf auswirkt. Es ist nicht zu erkennen, den die Reise für EOS geht. Auch die negativen Meldungen über technische Probleme, Konto-Schließungen oder RAM-Spekulationen wollen nicht abreißen. Die einstige Euphorie beim Start 2017 ist vielerorts verflogen.

EOS nimmt Milliarden ein

Der Tech-Milliardär Peter Thiel investierte in das Krypto-Startup. Mit dieser Meldung verstummten einige kritische Stimmen zu EOS, doch die Stimmung ist weiter gedrückt. Über das ICO (Dauer ein Jahr) wurden 4 Milliarden USD generiert – ein Rekord unter den bisherigen Kryptowährungen. Unter den Investoren sind auch viele Tech-Größen, was eigentlich als vertrauensbildende Maßnahme bei der Community gelten könnte. Bisher wirkt sich dies jedoch nicht nennenswert auf den Kursverlauf aus.

Jetzt zu IQ Option und Konto eröffnen

Auswirkungen von Nachrichten auf den Kurs

Warum haben einige EOS News Crypto Auswirkungen auf den EOS Crypto Kurs? Wir nähern uns der Beantwortung der Frage aus psychologischer Sicht. Viele Trader folgen bei ihrem Investment dem Markt und der allgemeinen Stimmung in der Community. Hier ist das Prinzip des Herdentriebes zu nennen. Natürlich bezieht sich das nicht auf alle Investoren. Dennoch ist eine Tendenz zu erkennen, wenn es positive Nachrichten gibt. Wir implizieren mit positiven Nachrichten eine Euphorie, einen Aufschwung. Wenn positiv über eine Kryptowährung berichtet wird, dann wird schon etwas ganz Positives dran sein – so die einfache Denke.

Schlangenprinzip auch beim Handel

Vergleichbar sind die Szenarien bei Tradern beispielsweise mit dem alltäglichen Leben. Nehmen wir an, dass wir in der Stadt unterwegs sind und eine lange Schlange an einer Eisdiele sehen. Sofort denken wir uns, dass es hier besonders gut schmecken muss, da viele Leute in der Schlange stehen; den Aufwand auf sich nehmen, hier solange auf ihr Eis zu warten. Was dieser Leute Positives bekommen, möchten wir natürlich auch. Deshalb werden wir uns wahrscheinlich auch in dieser Schlange einreihen. Genauso verhält sich das Prinzip mit dem Handel an Märkten. Sehen wir, dass es besonders positive Nachrichten zu EOS gibt und die Märkte darauf reagieren, wollen wir auch ein Teil davon sein. Das Investment geht uns womöglich leichter von der Hand. Oftmals überlegen wir dabei gar nicht, ob diese Nachricht der Wahrheit entspricht oder welchen Ursprung sie eigentlich hat.

Nachrichten manipulieren Trader

Dennoch ist es auch möglich, dass die Nachrichten wenig Informationsgehalt besitzen und einer unseriösen Quelle entspringen. Deshalb ist es wichtig, zu prüfen, wer die Nachricht veröffentlicht hat und welche Reputation der Verfasser aufweist. Rund um EOS gibt es zahlreiche Nachrichten – mal mehr und mal weniger gehaltvoll. EOS News Crypto werden beispielsweise von Wirtschaftsmagazinen, Handelsportalen oder auch von Mitgliedern der Community zur Verfügung gestellt. Hier zeigt sich bereits die Vielfalt, aber auch die vermeintliche Fachkenntnis des Verfassers. Ist ein Journalist eines Wirtschaftsmagazins besser informiert als ein User in der Community?

Mit einem Demokonto von IQ Option können die leistungsstarken Plattformen getestet werden

Mit einem Demokonto von IQ Option können die leistungsstarken Plattformen getestet werden

Fachbeitrag vs. Beitrag in einem Forum

Soziale Netzwerke gehören zu den häufigsten Quellen für EOS News Crypto. Hier teilen sämtliche User ihre aktuellen Nachrichten mit der Welt. Nicht immer handelt es sich dabei jedoch um ausgewiesenen Experten, sondern oftmals auch einfach nur um Teilnehmer der Community. Sie schreiben ihre persönlichen Erfahrungen und Eindrücke beim Umgang mit der Kryptowährung nieder. Dabei ist oftmals nicht erkenntlich, diese Erfahrung sie wirklich dabei verfügen und wie viel Wahrheitsgehalt ihrer Aussage steckt. Im Gegensatz zu Fachmagazinen basieren solche Beiträge häufig nicht auf Marktzahlen, sondern vielmehr auf Annahmen. Was ist nun, wenn wir EOS News Crypto von einem User XY für bare Münze nehmen. Er schreibt in seinem Beitrag beispielsweise, dass er glaubt, EOS würde in den nächsten Tagen deutlich Boden gut machen. Seine Aussage begründet er auf einer (angeblichen) Kursanalyse. Hier heißt es, die Meldung hinterfragen. Der User wirklich Erfahrungen und den Kursverlauf analysiert oder handelt es sich hierbei um seine persönliche Annahme?

Lassen sich Trader durch News manipulieren?

Wer einfach nur die Schlagzeile des Community-Beitrages gelesen hat, könnte meinen, dass der Kurs wirklich steigt. Für einige Anleger ist dies das Signal: EOS Crypto kaufen. Schließlich wollen wir von dem Kursanstieg partizipieren. Wir haben gekauft und beobachten den Kursverlauf in den nächsten Tagen. Was passiert? Nichts. Der Kurs bewegt sich weiterem Seitwärtstrend oder fällt sogar. Wir haben investiert, da wir unbedingt in der positiven Prognose partizipieren wollten und erleben nun, welche Auswirkungen es für uns hat. Hier zeigt sich deutlich, wie wichtig es ist, den Informationsgehalt und vor allem die Qualität der Nachrichten zu prüfen.

Kann ich Journalisten vertrauen?

Grundsätzlich empfehlen wir EOS News Crypto, die durch fachkundige Schreiber erstellt worden. Dabei musste sich nicht zwangsläufig um Fachjournalisten handeln, sondern es gibt auch viele Community-User, die über eine entsprechende Expertise verfügen. Auch anhand vieler Beiträge vermeintlicher Fachjournalisten lässt sich erkennen, dass deren Einschätzung oder Prognose nicht immer ganz richtig ist. Auch hier sollten Trader immer berücksichtigen, dass der Content immer die Meinung eines einzelnen zum gegenwärtigen Zeitpunkt widerspiegelt. Deshalb empfehlen wir sich mehrere Nachrichtenmeldungen anzusehen. Ist der Tenor bei allen Meldungen der gleiche oder gibt es Unterschiede? Nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie mehrere EOS News Crypto bevor sie sich durch die Meldungen in Ihrem Handeln beeinflussen lassen.

Jetzt zu IQ Option und Konto eröffnen

Wie ist die EOS-Prognose?

Die Nachrichtenlage zu EOS ist er vielseitig. Aufgrund der Artikel lässt sich nicht erkennen, in welche Richtung sich die Kryptowährung entwickelt. Es gibt positive Meldungen, aber auch negative. Wie so oft, liegt die Wahrheit vermutlich in der Mitte.

EOS Token kaufen oder nicht?

Wer sich für ein Investment in die Token interessiert, sollte die Angebote der einzelnen Krypto-Börsen und Krypto-Marktplätze miteinander vergleichen. Hier gibt es deutliche Unterschiede. EOS kann ich über gegen USD oder Euro getauscht werden. Meist ist nur der Tausch gegen Bitcoin oder beispielsweise Ethereum möglich. Auch die Transaktionskosten sind äußerst variabel und bewegen sich erfahrungsgemäß zwischen 0,1 Prozent und 1,49 Prozent. Der die Coins in der Wallet speichern möchte, sollte bedenken, dass ihr Kapital gebunden wird. Viele Trader Verkauf die Coins nicht sofort wieder, sodass sie bei ihrem Investment nicht flexibel sind. Wer dennoch von einer positiven Prognose des Kursverlaufs ausgeht, kann die Coins zunächst in der Wallet speichern und sie dann zum späteren Zeitpunkt möglichst gewinnbringend veräußern.

CFD-Handel deutlich flexibler

Der CFD-Handel ist im Gegensatz zum direkten Kauf viel flexibler. Er wird jedoch auch ein erhöhtes Verlustrisiko. Deshalb ist er nicht für alle Anlegertypen geeignet. Wer jedoch über wenig Eigenkapital verfügt und kurzfristig investieren möchte, für den kann der Handel auf Differenzkontrakte interessant sein. Vor allem der Hebel ist bei vielen Investoren gesteigertes Interesse aus. Der Hebel trägt jedoch auch zu einem höheren Verlustrisiko bei.

EOS Krypto-News nicht verpassen

Egal, für welches Investment Sie sich entscheiden, verpassen Sie keine EOS News Crypto. Soziale Netzwerke oder anderen Plattformen bieten Newsfeeds als Abo an. Damit werden sie immer über die aktuelle Nachrichtenlage mehr SMS oder E-Mail informiert. Wer eine App für den Informationsfluss nutzt, erhält sogar auf Wunsch eine Push-Benachrichtigung auf sein Telefon. Damit entgeht keine aktuelle Meldung zu EOS oder anderen Kryptowährungen mehr.

Nachrichten beim Handel berücksichtigen

Danach richten vor allem bei volatilen Märkten einen besonders hohen Einfluss haben können, ist ihre Verfolgung wichtig. Wie ist die allgemeine Stimmung am Krypto-Markt? Gibt es neue Nachrichten zu EOS? Bevor Trader eine Handelsentscheidung treffen, sollten sie immer die aktuelle Marktlage mit einbeziehen. Wir warnen jedoch davor, nur auf Basis von Nachrichten zu handeln. Zwar reagieren die Märkte auf News, dennoch bewegen sie sich in Trends und diese sind auch im Chartbild erkennbar. Wer sich nur auf die aktuellen Meldungen ziert, kann vor allem bei längerfristigen Investment viel verlieren. Für Daytrader kann die aktuelle Nachrichtenlage jedoch auch von Vorteil sein. Eröffnen sie ihre Positionen anhand der aktuellen Nachrichtenlage, lassen sich womöglich kleine Kurssprünge gewinnbringend mitnehmen. Doch gerade das Daytrading wirkt wegen seiner Kurzfristigkeit auch viele Risiken, die unerfahrene Trader oftmals gar nicht recht überschauen können. Deshalb empfehlen wir: üben, üben, üben.

Fazit: EOS News Crypto für den Handel effektiv nutzen

EOS News Crypto gibt es in unterschiedlicher Form, jedoch werden sie vor allem online verbreitet. Aufgrund der Nachrichtenflut ist es nicht immer ganz einfach, richtige von falschen Nachrichten zu unterscheiden. Doch genau diese Qualität der Nachrichten ist entscheidend, wenn sie für den Handel genutzt werden soll. Erst hat mit seinem Start 2017 für besonders positive Nachrichten gesorgt, denn das Whitepaper überzeugte die Community. Daraufhin wurden durch das ICO Milliarden eingenommen. Doch zu den äußerst positiven Nachrichten gesellten sich auch immer wieder kritische Stimmen. Sie nahmen überhand und sorgten vor allem nach den ersten Monaten dafür, dass der Kurs stark nachließ und sich zunächst im Seitwärtstrend bewegte. Im Mai 2018 konnte sich der Kurs jedoch zu einem neuen kurzfristigen Höhenflug aufmachen, denn die positiven Nachrichten überwogen. Grund hierfür war vor allem die Veröffentlichung der Zahlen durch das ICO. Sie konnten jedoch nicht über die weiterhin aufkommenden kritischen Nachrichten hinweghelfen. EOS wird von einem der bekanntesten Medien, dem Handelsblatt, sogar ein „Fail“ bescheinigt. Ähnlich gespalten sind auch die Mitglieder der Community. Deshalb bewegt sich der Kurs im Sommer 2018 auf einem Seitwärtstrend. Ob weitere positive EOS Nachrichten ausreichen, um ihm neue Flügel zu verleihen, bleibt abzuwarten.

Jetzt zu IQ Option und Konto eröffnen