Dogecoin in USD – Coins einfach gegen USD kaufen

Dogecoin in USD – wer die Kryptowährung kaufen will, findet dafür zahlreiche Börsen. Doch nicht überall wird der Kauf gegen USD, sondern vor allem gegen Euro angeboten. Häufig können DOGE auch nur mithilfe von Bitcoin oder anderen Kryptowährungen erworben werden. Wir schauen, wo der Kauf an die Krypto-Börsen möglich ist und wie er realisiert wird. Außerdem werfen wir einen Blick auf den Dogecoin in USD Kurs und wagen eine Prognose Zukunft. Lohnt sich das Investment in die Coins? Wir haben Antworten.

Testsieger IQ Option überzeugt mit vielfältigem Krypto-Handelsangebot
  • 14 Kryptowährungen via CFD handelbar
  • Zeitlich unlimitiertes Demokonto
  • Mindesteinzahlung von 10 Euro/USD/GBP
Jetzt Krypto beim Testsieger IQ Option handeln!
  • Tausch Dogecoin in USD nur bei vereinzelten Krypto-Börsen möglich
  • DOGE-Tausch vor allem mittels Euro oder Bitcoin
  • Kurse + Handelskosten variieren bei Krypto-Börsen
  • Nicht für alle Trader ist Tausch Dogecoin in USD empfehlenswert

Dogecoin in USD: nicht überall ist Kurs abrufbar

Schauen wir uns den Dogecoin Kurs an, fällt auf, dass er meist gegen Euro gehandelt wird. Dogecoin in USD gibt es hingegen kaum. Wer sich jedoch für den Kursverlauf in USD interessiert, wird schnell Unterschiede aufgrund der Umrechnung bemerken. Beim Handel der Kryptowährung ist es daher wichtig, genau zu schauen, in welcher Währung der Kurs überhaupt dargestellt wird.

Echtzeitkurse nicht bei allen Krypto-Börsen

Unterschiede gibt es auch bei der Darstellung der Kurse. Nicht alle Anbieter stellen (kostenfrei) Echtzeitkurse zur Verfügung. Nein, stattdessen gibt es bei vielen Anbietern die Kurse zeitversetzt. Vereinzelt werden sie auch gegen Gebühr auf Basis von Echtzeitdaten zur Verfügung gestellt. Hier liegt ebenfalls ein wichtiger Unterschied, der bei dem Handel der Kryptowährung nicht außer Acht zu lassen ist.

Kursdarstellung ohne Gebühr: Handel jedoch oft mit Gebühr

Der Dogecoin in USD Kurs wird natürlich ohne die Berücksichtigung von Gebühren angezeigt. Doch häufig kommt es dann beim eigentlichen Handel zu einer Überraschung, denn wir kommen noch Gebühren hinzu. Einige Krypto-Börsen bieten den Handel zwar kostenfrei, jedoch haben die meisten Anbieter zusätzliche Kosten von ca. 0,20 Prozent und bis zu 0,30 Prozent. Diese Zusatzkosten sorgen dafür, dass die eigentliche Investitionssumme natürlich sinkt und damit auch das Kapital für den Coin-Kauf.

Dogecoin in USD: Chartanalyse leicht gemacht

Zur Chartanalyse gehört natürlich zunächst die richtige Einstellung. Was zeigt das Chartbild: Den Dogecoin Euro Kurs oder Dogecoin in USD? Die richtige Einstellung der Währung wichtig, um auch den genauen Wert angezeigt zu bekommen. Wer sich auf den Handel mit USD fokussiert, sollte deshalb auch diese werden in der Einstellung wählen. Als einfacher Diagrammart eignet sich das Liniendiagramm, da es nur die Schlusskurse anzeigt. Dadurch bietet es weniger Informationen als andere Diagrammarten, ist jedoch einfacher zu lesen.

Alternativ dazu gibt es noch das Balken- und Kerzendiagramm. Sie bieten schon deutlich mehr Informationsgehalt, sind jedoch aufgrund ihrer Komplexität für unerfahrene Trader oftmals nicht so einfach zu interpretieren.

Das IQ Option Demokonto bietet einen risikofreien Einblick in die Welt der Kryptowährungen

Das IQ Option Demokonto bietet einen risikofreien Einblick in die Welt der Kryptowährungen

Nach Mustern und Trends im Chart suchen

Grundsätzlich folgt jeder Markt einen bestimmten Trend. Die Kunst der Trader ist es, diesen Trends (rechtzeitig) zu erkennen. Auch das suchen nach Mustern ist hilfreich, um Dogecoin in USD zu handeln und von einer bestimmten Kursentwicklung zu partizipieren. Unterschieden wird zwischen drei Trendrichtungen:

  • Aufwärts
  • Abwärts
  • Seitwärts

Viele Trader verwechseln den Trend mit einer leichten Kursbewegung. Vor allem unerfahrene Anleger können häufig nicht genau identifizieren, weil es überhaupt zu einem Trendausbruch oder zu einer Trendumkehr kommt. Hier macht Übung den Meister, gepaart mit ausreichend Informationsmaterial.

Dogecoin in USD – wie wird der Kurs beeinflusst?

Die Erfahrungen zeigen, dass der Kursverlauf durch verschiedene Faktoren beeinflusst und deshalb auch bei den Krypto-Börsen variieren kann. Warum ist das so? Hierfür werden wir einen Blick auf die möglichen Einflussfaktoren. Grundsätzlich bestimmen Angebot und Nachfrage den Kursverlauf. Nicht an allen Krypto-Börsen sind diese beiden Komponenten identisch. Es gibt Krypto-Börsen, bei denen besonders viele Dogecoins gehandelt werden. Bei anderen wiederum spielt die Kryptowährung nur eine untergeordnete Rolle. Deshalb kommt es bei den einzelnen Börsen auch zu Kursunterschieden. Natürlich müssen diese nicht immer nachteilig die Trader sein. Um jedoch die Kurse zu vergleichen, empfiehlt sich eine Gegenüberstellung aller Kursangebote der präferierten Krypto-Börsen.

Zusätzliche Gebühren machen Unterschied

Auch die zusätzlichen Kosten bei dem Handel der Coins sind nicht zu vernachlässigen. Einige Krypto-Börsen bieten den Handel kostenfrei, die meisten jedoch nicht. Durchschnittlich betragen die zusätzlichen Gebühren zwischen 0,20 Prozent und 0,30 Prozent. Die meisten Anbieter orientieren sich jedoch am Mittelwert, 0,25 Prozent. Diese zusätzlichen Kosten beeinflussen vor den Kursverlauf nicht direkt, jedoch die Investitionssumme. Wer beispielsweise nur ein festes geplantes Budget hat, muss aufgrund der zusätzlichen Kosten seine eigentliche Investitionssumme verringern. Das bedeutet natürlich auch einen geringeren Coin-Kauf.

Kursdifferenzen an einem Beispiel

Wir haben wenige Krypto-Börsen gefunden, die auch wirklich den Kurs Dogecoin in USD anbieten. Die meisten Arbeiten mit einer Darstellung und dem Kauf gegen Euro oder eine andere Kryptowährung. Hier unsere Ergebnisse vom 28. Juli 2018:

  • Coingecko: 1 DOGE = 0,003383 USD
  • YoBit: 1 DOGE = 0,00343298 (zuzüglich Gebühr von 0,2 Prozent)

Dogecoin noch nicht bei allen Krypto-Börsen etabliert

Seit der Gründung 2013 der Krypto-Börsen, die DOGE anbieten, stark erhöht. Dennoch wird werden längst nicht bei allen Handelsplätzen zur Verfügung gestellt. Vor allem der Tausch Dogecoin in USD ist noch immer dazu Mangelware. Dennoch möchten wir einige Krypto-Börsen vorstellen, bei denen DOGE erworben werden kann. Beginnen wir gleich mit einer Krypto-Börse, die sogar ohne Gebühren arbeitet: LiteBit. Hier können die Trader zwar nicht Dogecoin in USD tauschen, jedoch in Euro. Durch den Wegfall der Gebühren werden auch weitere Investitionskosten gespart, welche Trader dann ungefiltert für den Kauf der Coins einsetzen können.

Gebühren meist bei 0,25 Prozent

Die wohl größte und bekannteste Krypto-Börse bittrex, bietet den Kauf der Coins ebenfalls an, jedoch nur mit Bitcoin. Die Gebühr beträgt 0,25 Prozent. Den gleichen zusätzlichen Kostenaufwand haben Trader auch bei CoinFalcon. Hier kann DOGE jedoch nicht nur gegen Bitcoin, sondern auch gegen Ether getauscht werden. Eine weitere Möglichkeit für den Handel gibt es auf Anycoin. Allerdings Kauf gegen Euro hier ebenfalls nicht möglich, sondern in Euro. Die Gebühr ist im Vergleich zu den anderen Krypto-Börsen deutlich höher: 0,30 Prozent.

Wir sehen bereits, dass viele Unterschiede bezüglich des Handelsangebotes auf den Krypto-Börsen gibt. Doch auch die Handelskonditionen variieren. Zwar klingen Gebühren von ca. 0,25 Prozent zusätzlich im ersten Moment nicht viel, beim Kauf von etwa 1.000 Coins, bezahlen Trader jedoch zusätzlich 2,50 Euro. Von diesem Betrag ließen sich beispielsweise noch weitere Coins erwerben, oder nicht?! Warum zusätzliche Kosten bezahlen, wenn es beispielsweise auf LiteBit kostenlos geht.

Dogecoin Entwicklung

Wir schauen uns auch die bisherige Entwicklung von Dogecoin in USD an, um überhaupt das Potenzial und die Performance einschätzen zu können. Die Kryptowährung rangierte laut unseren Informationen bereits unter den beliebtesten digitalen Währungen, musste sich aber mittlerweile geschlagen geben. Nun bleibt ihr nur noch ein Platz unter den besten 50 Kryptowährungen. Besonders viel Freude hatten Trader im Dezember 2017. Damals zeichnete sich bereits ein Aufwärtstrend des Kurses ab, der mit einem Hoch am 7. Januar 2018 gipfelte. Allerdings habe nach dieser starken Performance unmittelbar zur Trendumkehr. Das einstige Hoch von 0,017 USD wurde nur kurz gehalten. Bis zum 6. Februar 2018 ging es dann bis auf ein Tief von 0,004439 USD hinunter. Die allgemeine Verunsicherung am Krypto-Markt bekamen auch die Dogecoins zu spüren.

Seitwärtstrend seit Monaten

Nach dem Tief im Februar nahm der Kurs jedoch erneut an Fahrt auf und konnte sich wieder etwas erholen. Seitdem zeigt er sich im Seitwärtstrend und das nahezu beharrlich. Gegenwärtig können wir aufgrund des Chartbildes Dogecoin in USD noch gar nicht abschätzen, wohin die Reise mit der Kryptowährung noch gehen wird. Auch innerhalb der Community ist man sich unsicher, welche Zukunft die eigenwilligen Coins haben. Angetreten waren sie als eine Bitcoin-Parodie, mittlerweile haben sie auch das Interesse von Anlegern geweckt. Reicht diese Nachfrage aus, um künftig am Markt bestehen zu können?

Dogecoin in USD hat Potenzial

Selbst die Community richtig unsicher, wie der weitere Kursverlauf der Kryptowährung aussehen wird. Deshalb haben wir uns beide Möglichkeiten etwas näher angeschaut. Welche Faktoren sprechen dafür, dass Dogecoin sich künftig (weiter) etablieren wird?

Immer mehr Krypto-Börsen bieten Handel an

Das Handelsangebot bei den Krypto-Börsen nimmt weiter zu. Zur Einführung 2013 gab es kaum eine Plattform, bei der Interessenten die Coins kaufen konnten. Mittlerweile gibt es deutlich mehr. Ist die Anzahl gemessen an den Krypto-Plattformen für Bitcoin und Co. deutlich geringer, dennoch haben die Trader die Auswahl von mindestens fünf Anbietern.

Bitcoin-Parodie, die Eindruck hinterlässt

Dogecoin ist und war so ganz anders, als die anderen digitalen Währungen. Alleine die Münze sorgt mit ihrem Hundekopf für Aufsehen. Sie sollte einfach nur als Bitcoin-Parodie dienen und wurde deshalb ohne wirklich technische Grundlage und mit einer Limitierung in den Markt gebracht. Doch die Trader können die spaßige Währung nicht vergessen und mittlerweile hat sich dazu eine große Community gebildet. Sie könnte auch künftig dafür sorgen, dass Kryptowährung am Markt und in den Wallets bleibt.

Dogecoin setzt sich durch

Bei der Einführung hätten die Gründer selbst nicht gedacht, was ich in den letzten Monaten entwickelte. Die Coins waren ohne Funktion angetreten und sollten eigentlich gar nicht so wirklich gehandelt werden. Doch die Nachfrage war so groß, dass auch der Preis nun stieg. Aufgrund dessen wurde auch die Limitierung aufgehoben. Dogecoin schaffte es sogar, zu den Top 10 der beliebtesten digitalen Währungen zu gehören.

Dogecoin in USD wird kein Hit (mehr)

Vom Underdog zum Shootingstar? So sah die Entwicklung kurze Zeit nach der Einführung aus. Doch mittlerweile musste sich die Kryptowährung auch geschlagen geben. Im Januar 2018 gab es sogar noch einmal einen rasanten Kursanstieg, seitdem jedoch regiert der Seitwärtstrend. Viele Mitglieder der Community sehen dies als Anfang vom Ende glauben, dass die Coins sogar bald vom Markt verschwunden sein könnten. Wir schauen, was hinter dieser Theorie steckt und welche Faktoren dafür sprechen könnten:

Keine wirkliche Funktion und technische Weiterentwicklung

Der größte Nachteil bei den Dogecoins ist die fehlende Funktionsweise. Ursprünglich war die Kryptowährung angetreten, um einfach nur eine Parodie zu Bitcoin zu sein. Eine Funktionsweise hatten die Gründer nie im Sinn gehabt. Deshalb gibt es auch keine technische Weiterentwicklung dieser; soll es auch künftig nicht geben. Die fehlende Funktionalität und Weiterentwicklung könnte die Ursache dafür sein, dass sich der Kurs nicht weiter etabliert und die Kryptowährung sogar ganz vom Markt verschwindet.

Auch auf mobilen Endgeräten können Kryptowährungen bei IQ Option gehandelt werden

Auch auf mobilen Endgeräten können Kryptowährungen bei IQ Option gehandelt werden

Fehlendes Limit

Bei der Einführung waren die Coins auf 100 Milliarden limitiert. Doch die Community machte den Gründer einen Strich durch die Rechnung. Durch die rasante Nachfrage stieg auch der Preis recht schnell. Diese Entwicklung entsprach so gar nicht dem eigentlichen Gedanken der Gründer. Deshalb wurde die einzige Limitierung auch schnell wieder aufgehoben. Das führte zu einem Preisverfall. Zwar ist ein niedriger Preis für die Coins positiv, um beispielsweise mit geringem Budget zu investieren; für Trader mit ambitionierten Anlageziele ist diese Entwicklung jedoch kontraproduktiv.

Fazit: Dogecoin in USD nur bei ausgewählten Krypto-Börsen handelbar

Dogecoins können zwar seit ihrer Einführung bei immer mehr Krypto-Börsen gehandelt werden, jedoch längst nicht bei allen. Auch die Möglichkeit, Dogecoin in USD tauschen zu können, fehlt bei vielen. Meist stehen dafür Euro oder andere Kryptowährungen (vor allem Bitcoin oder Ether) zur Verfügung. Wer sich auf den Kauf gegen USD publiziert hat, muss unter Umständen Abstriche machen. Grundsätzlich steht vor jedem Investment die Kursanalyse. Nicht immer lohnt es sich, überhaupt Coins zu kaufen. Wer beispielsweise zum falschen Zeitpunkt in den Handel einsteigt, kann dadurch hohe Verluste erzielen. Die Chartanalyse deshalb ein wesentlicher Bestandteil für einen erfolgreichen Handel. Nur, wer Trends identifiziert und Muster im Chartbild erkennt, kann seine Strategie anwenden und entsprechend investieren. Vor allem für unerfahrene Anleger ist es jedoch häufig nicht ganz einfach, den Trend von einer kurzfristigen Kursschwankung zu interpretieren. Hier macht Übung den Meister und auch ausreichend Informationsmaterial ist notwendig. Wie die Zukunft von Dogecoin aussieht, ist bislang noch ungewiss. Der Kurs hatte zwar ein Hoch im Januar 2018, verläuft jedoch seither in einem Seitwärtstrend. Ob und wann sich diese ändert, können wir noch nicht sagen. Wer sich dennoch für den Tausch Dogecoin in USD interessiert, sollte vor dem Handel die Kurse der einzelnen Krypto-Börsen miteinander vergleichen. Erfahrungsgemäß gibt es hier Unterschiede, nicht nur bei den Kursangeboten. Auch die Handelskosten sind variabel. Sparen Sie bei Ihrem Tausch Dogecoin in USD und entscheiden Sie sich für eine Krypto-Börse mit besonders attraktiven Konditionen.