JFD Bitcoin: Krypto Trading ab 500 Euro

JFD Brokers auf einen Blick:

Angebot:CFD Trading, Forex-Trading, Kryptowährung
Sprachen:Verschiedene Sprachen, darunter auch Deutsch
Akzeptierte Währungen:EUR, USD, GBP und mehr
Einzahlungsmethoden:Kreditkarte, Überweisung, Skrill, Neteller und andere
Auszahlungsmethoden:Kreditkarte, Überweisung, Skrill, Neteller und andere
App verfügbar:Ja, für Android und iOS
Demo-Account möglich:Ja
Mindest-Einzahlung:500€ (bzw. USD oder GBP)
Mindest-Auszahlung:500€
Hebel bei Bitcoin:Variabel
Margin für Bitcoin:50%
Spread bei Bitcoin:k. A.
Hebel bei Ethereum:
Margin für Ethereum:
Spread bei Ethereum:

JFD Bitcoin Trading ist bei dem DMA/STP Broker bereits seit einiger Zeit möglich. Trader partizipieren davon, dass der Handel direkt an den Markt weitergeleitet und damit immer zum besten verfügbaren Preis gehandelt wird. Gehandelt werden kann BTC/USD, wie unsere JFD Krypto Erfahrungen zeigen. Andere digitale Währungen werden bislang nicht angeboten. Damit liegt der gesamte Fokus auf den Bitcoin-Handel, der bereits ab einer Kommission von 0,275 Euro (oder Währungsäquivalent) möglich ist. Neben dem CFD-Handel auf Bitcoins hat der Broker jedoch noch mehr zu bieten. Welche wir weiteren Ergebnisse im JFD Test erzielt haben, zeigen wir hier.

zum Anbieter JFD Brokers

Die Vorteile von JFD:

  • innerhalb der EU regulierter Broker
  • mehrfach ausgezeichnet
  • Demokonto mit bis zu 5 Million Euro Guthaben
  • über 1.000 Handelsinstrumente
  • verschiedene Zahlungsmöglichkeiten ohne Gebühr
  • umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • tägliche Analysen durch Finanzexperten

Der JFD Ratgeber zum Bitcoin-Handel

 

Warum mit JFD Bitcoin handeln?

Seit der Einführung von Bitcoin 2009 hat sich die Kryptowährung als dezentrales Zahlungsmittel zwar noch nicht etabliert, aber immer mehr Trader werden als Investment auf sie aufmerksam. Aus dem Grund wird auch das JFD Bitcoin Trading beim Broker angeboten. Gehandelt werden kann jedoch ausschließlich Bitcoin/USD. Weitere JFD Kryptowährungen, wie wir sie von anderen Brokern kennen, werden hingegen nicht angeboten. Wie die Erfahrungen mit JFD belegen, erhalten Trader hier natürlich nicht die Coins direkt, sondern partizipieren durch ihr Investment auf CFDs vom Kursverlauf.

Für den Handel wird eine Kommission erhoben, die je nach Währung variabel ist. Trader, die in Euro ihr Konto führen, müssen mit einer Kommission von 0,275 Euro/CFD/Seite rechnen. Außerdem fallen Übernacht-Finanzierungsgebühren an, die durchschnittlich 15 Prozent p. a. betragen. Wer JFD Kryptowährungen kaufen möchte, muss eine Sicherheitsleistung hinterlegen, welche ebenfalls variiert:

  • Standard-Margin: 50 Prozent
  • reduzierte Margin: je nach Abhängigkeit unter 50 Prozent

Die Mindest-Tradegröße beträgt 0.01 CFD und die maximale Handelsgröße liegt bei fünf CFDs.

Da sich der Broker ausschließlich auf das JFD Bitcoin Trading fokussiert, können Investoren sich ebenfalls auf den Bitcoin-Handel konzentrieren und sogar mit einem gratis Demokonto üben. Anleger, die die große Krypto-Auswahl bevorzugen, werden dafür jedoch keine Gelegenheit haben, denn es gibt keine weiteren JFD Kryptowährungen. Für Anfänger kann dieses reduzierte Angebot von Vorteil sein, sodass zunächst die Mechanismen am Krypto-Markt anhand von einem Beispiel, Bitcoin, besser nachzuvollziehen sind.

Die Vorteile von JFD CFDs auf Bitcoin

  1. Auch mit Demokonto handelbar
  2. variabler Hebel kann genutzt werden
  3. Handel ohne Hebel bringt erhöhte Sicherheit für Anleger
  4. Schneller Handelseinstieg möglich durch unkomplizierte online Registrierung
  5. Geringe Mindesthandelsgröße
  6. Bitcoin-Handel bei mehrfach ausgezeichnetem Broker

JFD Brokers Krypto Erfahrungen von Bitcoinmoney.net

Auf einen Blick – die Homepage des Brokers JFD Brokers

JFD Regulierung

JFD Brokers Ltd. ist laut unseren JFD Erfahrungen zypriotischen Finanzbehörde CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) als CIF (Cyprus Investment Firm) unter dem Investment Services and Regulated Market Law von 2017 (Gesetz 87(I)/2017) und den CySEC Vorschriften zugelassen und reguliert. Außerdem ist der Broker auch bei der deutschen Finanzbehörde (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) registriert. Weiterhin haben wir im Test gesehen, dass die Ltd. ebenfalls bei der französischen Autorite de Controle Prudentiel Banque de France registriert ist.

Über die Höhe des Einlagenschutzes gibt es auf der Website keine genauen Angaben. Dennoch gehen wir nicht davon aus, dass es sich hier um JFD Krypto Betrug handelt. Ausschlaggebend für die Erlaubnis ist die Lizenz und diese hat JFD nachweislich von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde erhalten. Damit ist zumindest rein rechtlich der Rahmen gelegt, dass JFD seriös arbeitet. Auch Angaben zur Kontoführung (beispielsweise Segregation) ließen sich unseren Test nicht finden. Dennoch wollten wir mit dem gratis Demokonto JFD Kryptowährungen kaufen und haben dafür die online Registrierung genutzt. Hierfür positiv auf, dass großer Wert auf die Einhaltung der Datenschutzrichtlinien gelegt wird. Trader werden nicht nur bei der Anmeldung, sondern auch auf der Website immer wieder über die aktuell geltenden Datenschutzrichtlinien des Brokers informiert. Damit zeigt sich ein gewisses Maß an Transparenz, was wir positiv erachten.

  • Durch CySEC regulierter Broker
  • BaFin reguliert
  • Datenschutzrichtlinie auf neuesten Stand
  • wenige Aussagen zur Einlagensicherung und Kontoführung

zum Anbieter JFD Brokers

Die JFD Handelsplattform im Test

Es stehen gleich mehrere Handelsplattformen zur Auswahl, wie die JFD Erfahrungen bestätigen:

  • MT5
  • MT4
  • Guidants

Die Handelsplattformen unterscheiden sich nicht nur in den Versionen, sondern auch der Funktionalität. Der MT5 und MT4 ist beispielsweise nicht nur als Desktop-Version, sondern auch als Webbrowser Version oder Mobile Trading-App verfügbar. Anders hingegen sieht es bei der Plattform des Drittanbieters, Guidants, aus. Hier steht nur die Webbrowser-Version zur Verfügung. Unterschiede gibt es auch bei den handelbaren Märkten. Wer den MT5 nutzt, hat über 1.000 Finanzinstrumente in acht Anlageklassen. Deutlich weniger sind es hingegen beim M4 und bei Guidants (über 500 Finanzinstrumente und acht Anlageklassen). Aktien könne beispielsweise laut unseren JFD Krypto Erfahrungen nur über den MT5 gehandelt werden. Die Mindesteinzahlung ist jedoch bei allen Handelsplattformen gleich: 500 Euro (oder Währungsäquivalent). Bei der Auswahl der Sprachen zeigt sich wieder die Variabilität:

  • MT5: 30, der häufigsten Sprachen
  • MT4: 40 Sprachen
  • Guidants: Deutsch

Ein wesentlicher Vorteil sind die Trading Werkzeuge für Social Trading, die jedoch nur auf der Plattform Guidants verfügbar sind. Auch das interaktive Trading ist nur hierüber möglich. Dafür klappt der 1-Klick-Handel hierüber nicht. Dafür müssen die Investoren den MT4 oder MT5 nutzen. Auch das Trading aus dem Chart heraus gelingt nur über diese beiden Plattformen. Wichtig für die Anleger ist auch die Funktion des Backtestings. Sie steht ebenfalls ausschließlich beim MT5 und MT4 zur Verfügung.

JFD Krypto Demokonto: kostenloser Handel über alle drei Plattformen möglich

Wer zunächst ohne Risiko und eigenes Kapital JFD Erfahrungen sammeln möchte, kann sich dafür das kostenlose Demokonto eröffnen. Hier haben die Trader die Auswahl zwischen den bereits drei genannten Handelsplattformen zu wählen. Die Anmeldung geht einfach und unkompliziert online. Dafür sind nur einige persönliche Angaben (Name, Land, bevorzugte Kontowährung, E-Mail-Adresse und optional Telefonnummer) notwendig. Außerdem können die Trader zwischen verschiedenen Einzahlungssummen und Hebel wählen.

Das virtuelle Guthaben wird mit mindestens 500 Euro oder maximal 5 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Solche hohen Summen haben wir bei kaum einem anderen Broker gesehen. Auch der Hebel kann variabel zwischen 1:50 und 1:200 ausgewählt werden.

  • Art der Handelsplattform: MT4, MT5, Guidants
  • virtuelles Guthaben bis 5 Million Euro
  • verschiedene Basiswährungen auswählbar
  • Hebel: 1:50 oder 1:200
  • nur wenige Angaben der Registrierung notwendig
JFD Brokers Demokonto

Auch ein Demokonto gehört zum Leistungsangebot von JFD Brokers

Der Support im Bitcoin Erfahrungsbericht

Wer Fragen rund um das JFD Bitcoin Trading oder zum Broker hat, kann sich dafür zunächst im FAQ-Bereich umsehen. Hier werden alle gängigen Themen mit umfangreichen Antworten (auf Deutsch) zur Verfügung gestellt. Natürlich steht auch der Kundensupport zur Verfügung. Der Live-Chat sowie die telefonische Erreichbarkeit sind jedoch zeitlich eingeschränkt. Unsere JFD Erfahrungen zeigen, dass der Kundensupport sonntags 23:00 Uhr bis freitags 23:00 Uhr arbeitet. Außerhalb dieser Zeiten können die Trader eine E-Mail an eine zentrale Support-E-Mail-Adresse verfassen.

Die übrigen JFD-Abteilungen (bei spitzweiß Marketing oder Partnerschaften) sind von montags bis freitags (außer an zypriotischen Feiertagen) zwischen 8:00 Uhr und 17:00 Uhr erreichbar.

Keine Zusatzkosten für telefonische Erreichbarkeit

wie wir im Test gesehen haben, gibt es verschiedene Rufnummern für die einzelnen Länder. Auch für Deutschland gibt es eine kostenfreie Rufnummer, die zu den genannten Zeiten erreichbar ist. Auch für die folgenden Länder gibt es separate Nummern, sodass Trader kostenfrei anrufen können:

  • Österreich
  • Zypern
  • Frankreich
  • Schweiz

Hinzu kommen das vereinigte Königreich, die Russische Föderation, Tschechien sowie Italien.

zum Anbieter JFD Brokers

JFD Research – zahlreiche kostenfreie Weiterbildungsangebote

über die Anzahl der Weiterbildungsangebote waren wir positiv überrascht. Nahezu täglich werden verschiedene Seminare, Webinare und mehr zur Verfügung gestellt. Sie werden beispielsweise als Live Stream oder Live Trading Events präsentiert. Einige Angebote sind rein deutschsprachig, andere wiederum englischsprachig oder beispielsweise Italienisch. Zu den täglichen Angeboten gehören beispielsweise:

  • JFD Traders Espresso
  • DAX: Long oder Short?
  • Das JFD Devisenradar – Live Sendung

wie zu sehen ist, gibt es nicht nur Seminare, sondern auch tägliche Analysen durch Finanzexperten und Handelsempfehlungen. Dennoch können Trader ihr Wissen unterschiedlichen Veranstaltungen vertiefen und beispielsweise Trading-Strategien erlernen oder mehr über das Risiko-/Money-Management erfahren. Angeboten werden die Veranstaltungen von montags bis sonntags und zu unterschiedlichen Zeiten, sodass wirklich jeder Trader den für sich passenden Zeitrahmen findet. Wer möchte, kann sich einige Videos auch noch einmal in der Mediathek ansehen. Zusätzlich steht ein Trading-Glossar zur Verfügung, welches die wichtigsten Begrifflichkeiten erklärt.

  • zahlreiche Weiterbildungsangebote täglich
  • Weiterbildung in verschiedenen Sprachen möglich
  • Kundensupport 24/5 erreichbar
  • deutschsprachige Telefonnummer kostenlos
  • Live-Chat als schnelle Kontaktmöglichkeit

JFD Bitcoin Ein- und Auszahlungen

Trader, die ohne echte Gewinne JFD Krypto Erfahrungen, eröffnen ein Demokonto. Dafür wird keine Kontokapitalisierung benötigt. Wer jedoch reale Gewinne erzielen möchte, muss dafür ein Live-Konto eröffnen und eine Einzahlung vornehmen. Dafür stehen die folgenden Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Banküberweisung
  • Sofortüberweisung
  • über Online-Zahlungsanbieter

Bei der Banküberweisung können die Trader aus verschiedenen Währungen wählen (Euro, USD, GBP oder CHF). Als Empfänger gibt es mehrere Möglichkeiten. Der Broker arbeitet mit zwei Kreditinstituten zusammen, wenn die Trader innerhalb der EU agieren: Wirecard Bank AG und Barclays Bank PLC. Gebühren fallen dafür nicht an.

JFD Brokers Zahlungsmethoden

JFD Brokers überzeugt durch seine zahlreichen Zahlungsmethoden

Sofortüberweisung auch möglich

Zur Kontokapitalisierung vor dem JFD Bitcoin Trading steht auch die Sofortüberweisung zur Verfügung. Möglich sind jedoch nur Euro und britische Pfund als Währung. Unterschiede gibt es bei der Abwicklung: Einzahlungen, die innerhalb eines Geschäftstages getätigt werden und die Summe von 5.000 Euro oder GBP unterschreiten, werden sofort realisiert. Liegt eine Einzahlung über 5.000 Euro, wird das Konto beim Broker erst dann kapitalisiert, wenn die Überweisung dazu auch wirklich eingetroffen ist.

Als Ergänzung zu Banküberweisung und der Sofortüberweisung gehören auch Online-Zahlungsanbieter zu den Optionen. Dazu gehören Skrill, Visa oder MasterCard sowie giropay oder Trustly. Die Transaktionsgebühren hierfür Probetragen prozentual 2,90 Prozent unabhängig von der Währung. Trader, die Skrill als Einzahlungsmethode wählen, müssen mit einer Mindestgebühr von 1 Euro rechnen.

JFD Bitcoin Trading in 3 Schritten:
  • 1. Live-Konto oder Demokonto anmelden
  • 2. Konto kapitalisieren (bei Live-Konto)
  • 3. mit BTC-Handel beginnen

Unsere JFD Krypto Erfahrungen fielen im Test positiv aus. Wer selbst einmal die Kryptowährung beim Broker handeln möchte, kann dafür beispielsweise das Demokonto oder gleich das Live-Konto nutzen. Für das Live-Konto ist jedoch eine Mindesteinzahlung von 500 Euro (oder Währungsäquivalent) notwendig. Das Demokonto kann hingegen ohne eigenes Kapital mit einem virtuellen Guthaben bis zu 5 Million Euro geführt werden. Bitcoin ist die einzige Möglichkeit, um Kryptowährungen auf CFDs beim Broker zu handeln. Dafür stehen jedoch drei Handelsplattform zur Auswahl. Eine Kommission muss ebenfalls gezahlt werden, wenngleich es keine allgemeinen Plattformgebühren gibt. Wer seine Position über Nacht finanzieren möchte, muss dafür auch mit zusätzlichen Kosten rechnen.

Hinweis: Trader, die über wenige, JFD Krypto Erfahrungen verfügen, sollten zunächst mit dem kostenlosen Demokonto beginnen. Hier können sie Ruhe üben und das virtuelle Guthaben nutzen. Da bis zu 5 Millionen Euro zur Verfügung stehen, ist das kostenlose Konto nach unseren Erfahrungen auch lange nutzbar.

zum Anbieter JFD Brokers

Fragen und Antworten zum JFD Bitcoin Trading

Gibt es alternative Finanzinstrumente zum JFD Bitcoin Trading?

JFD Bitcoin Trading ist nicht die einzige Möglichkeit, um beim Broker zu investieren. Insgesamt stehen über 1.000 Handelsinstrumente aus acht Anlageklassen zur Verfügung. Die Kryptowährungen sind nur ein geringer Bestandteil davon. Hinzu kommen auch Devisen, Edelmetalle, Indizes (Futures und Cash), Rohstoffe, Aktien, Anleihen, ETFs und ETNs. Mit dieser Auswahl der Handelsinstrumente ist das Angebot mit dem vieler anderer Broker am Markt vergleichbar. Jedoch wird hier deutlich, dass der Fokus nicht auf dem Krypto-Handel liegt.

Kann der Broker mit Auszeichnungen für seine Leistungen aufwarten?

JFD erhielt laut unseren Erfahrungen bereits mehrere Auszeichnungen in den letzten Jahren. So wurde er 2018 beispielsweise zum besten Forex Broker Deutschlands gewählt und schaffte es auf den dritten Platz bei Broker-Wahl. Auch europaweit konnte das Unternehmen ähnliche Auszeichnungen 2018 für sich verbuchen. Seit 2013 gibt es jährlich regelmäßig Honorierungen für beste Plattformen, beste Handelskonditionen oder die beste Ausführung. Im Fokus steht nicht nur der Forex-Handel, sondern auch die übrigen Finanzinstrumente. Damit handeln die Trader bei einem mehrfach ausgezeichneten Anbieter.

Welche Kontomöglichkeiten gibt es für das JFD Bitcoin Trading?

Während andere Broker mehrere Live-Konten zur Verfügung stellen beschränkt sich JFD auf ein Live-Konto. Die Mindesteinzahlung hierfür beträgt 500 Euro. Hier finden, für Trading-Anfänger ist dieser Betrag nicht zwangsläufig realisierbar. Andere Broker bieten bereits einen Handelseinstieg ab 100 Euro oder sogar weniger. Positiv fällt hingegen auf, dass das kostenlose Demokonto angeboten wird und sogar ein virtuelles Guthaben von bis zu 5 Million Euro zur Verfügung steht. Mit diesem enormen Betrag können auch unerfahrene Anleger zunächst den Krypto-Handel ohne Risiko üben und den Broker besser kennenlernen.

JFD Brokers Auszeichnungen

Der Broker wurde bereits mehrfach ausgezeichnet

Fazit: JFD Bitcoin Trading ab 500 Euro Einzahlung möglich

Das JFD Bitcoin Trading ist mit dem Live-Konto ab einer Einzahlung von mindestens 500 Euro. Wer möchte, kann zunächst mit virtuellem Guthaben und einem kostenlosen Demokonto JFD Krypto Erfahrungen sammeln. Das virtuelle Guthaben ist im Vergleich zu anderen Anbietern enorm, denn es beträgt bis zu 5 Millionen Euro (Trader können selbst den Betrag bestimmen). Auf diese Weise können die Investoren für einen längeren Zeitraum Bitcoin handeln und sich mit der Materie vertraut machen. Neben Bitcoin werden auch andere Finanzinstrumente für den Handel zur Verfügung gestellt. Der Fokus liegt jedoch unseren Erfahrungen nicht auf die Kryptowährungen, sondern vielmehr auf die übrigen CFDs und dem Forex Handel. Angeboten werden insgesamt über 1.000 Finanzinstrumente aus acht Anlageklassen (beispielsweise Aktien, Rohstoffe oder Indizes). Auf Bonusaktionen oder Sonderkonditionen müssen die Trader laut unseren Erfahrungen im Test dennoch wird der Handel bei einem mehrfach ausgezeichneten Broker möglich, erfreulicherweise feststellen konnten. Auch das umfangreiche Weiterbildungsangebot kann sich sehen lassen. Täglich warten zahlreiche Analysen, Experten Tipps und Seminare auf die Trader. Ein weiterer Pluspunkt: Neben Deutsch stehen auch verschiedene andere Sprachen zur Auswahl. Abstriche gibt es hingegen beim Kundensupport, der nur 24/5 erreichbar ist. Positiv fällt hingegen auf, dass es eine kostenfreie deutsche Rufnummer gibt, welche neben dem Live-Chat und den E-Mail-Kontakt zur Verfügung steht. Insgesamt können wir feststellen, dass JFD seinen Tradern vor allem mit dem Demokonto einen guten Start für den Bitcoin-Handel zur Verfügung stellt.

zum Anbieter JFD Brokers