Das Bitcoin Universum

Auf www.visualcapitalist.com werden regelmäßig Infografiken aus dem Wirtschafts- und Finanzbereich veröffentlicht. Kürzlich gab es auch eine sehr interessante Infografik zum Thema „The Bitcoin Universe explained“. Die Infografik können Sie sich im Folgenden anschauen – leider nur auf Englisch verfügbar.

Testsieger IQ Option überzeugt mit vielfältigem Krypto-Handelsangebot
  • 14 Kryptowährungen via CFD handelbar
  • Zeitlich unlimitiertes Demokonto
  • Mindesteinzahlung von 10 Euro/USD/GBP
Jetzt Krypto beim Testsieger IQ Option handeln!
The Bitcoin Ecosystem
Courtesy of: Visual Capitalist

Wie sehen Unternehmer und Konzerne den Bitcoin?

Hier wird quasi der Wedegang eines Bitcoins beschrieben. Bemerkenswert ist, dass nicht die Verfahrensweise an sich erklärt wird, sondern dass viele wichtige Unternehmer aus den verschiedensten Bereichen zu Wort kommen und ihre Meinung zum Thema Bitcoin äußern.

Hier gibt es mehr Informationen zum Thema: Was ist Bitcoin?

So sagt beispielsweise Marco Streng von Genesis Mining sinngemäß: „Erst jetzt erkennen wir die volle Tragweite der Bitcoin Technologie und wie dies die Zukunft beeinflussen könnte. Wir schauen sehr optimistisch in die Zukunft.“

Eric Larchvege – CEO bei Ledger – sieht Bitcoin als den Beginn oder den Weg zur echten Privatsphäre und dezentralisierter Sicherheit. Sprich: Keine Überwachung durch einige wenige zentrale Stellen oder Behörden.
Das Bitcoin mehr ist als nur eine Währung von Verschwörungstheoretikern zeigen auch schon allein die nackten Zahlen: Mehr als 100.000 Transaktionen im Wert von über 100.000.000 US-Dollar (100 Millionen!) werden täglich! Abgewickelt. Die Tendenz? Steigend.

Steven Pair, CEO von BitPay äußert sich wie folgt: „Das Bitcoin Zahlungssystem ist bei Händlern und Verbrauchern längst angekommen. Diese Entwicklung kann nur schwerlich ignoriert werden. In den nächsten 5 Jahren, wird die Bitcoin Technologie ein Teil der größten und wichtigsten Zahlungssysteme sein.“

Warum kommt die Bitcoin Technologie und das Zahlungssystem bei Händlern und Kunden gut an? Weil es schnell, effizient und extrem geringe Kosten verursacht. Etwas besseres gibt es einfach nicht – fasst Steven Leeds, CMO von TigerDirect zusammen.
Das ist auch der Grund, warum sich Unternehmen, wie HSBC, WordPress, Nasdaq, Santander, BBVA, die Neq York Stock Exchange und andere Großkonzerne intesniv mit der Bitcoin Technologie auseinandersetzen.

Neue Unternehmen entstehen

Im Zuge der Bitcoin Revolution entstehen natürlich auch viele neuen Unternehmen, die sich auf die besonderen Bedürfnisse der Bitcoin Nutzer spezialisieren. Das trifft auch auf den Bereich Financial Service zu. Einige Unternehmer sehen die Kryptowährung auch als die Währung, mit der in Zukunft Angestellte bezahlt werden.

Die Bitcoin Infografik zeigt sehr deutlich, in wie vielen Bereichen die digitale Währung mitlerweile „mitmischt“. Bitcoin ist aus der heutigen Technologie Branche nicht mehr wegzudenken. In Zukunft wird sich diese Währung und auch die Technologie hinter Bitcoin noch mehr im Alltag der Bevölkerung ankommen – auch wenn diese es nicht immer so mitbekommen.

Ruben Wunderlich

Ruben Wunderlich

Redakteur bei Bitcoinmoney.net
Ruben Wunderlich absolvierte eine Ausbildung zum Bankkaufmann sowie ein BWL-Studium. Danach war er 6 Jahre im Finanzsektor tätig. Dieses Wissen nutzt er seit einigen Jahren für seine freiberufliche Tätigkeit als Finanzredakteur. Ruben präsentiert Euch auf Bitcoinmoney.net aktuelle News und Entwicklungen aus der Welt der Kryptowährungen.
Ruben Wunderlich