Bitcoin Rechner erleichtert kostenlos Währungsumrechnung

Testsieger IQ Option überzeugt mit vielfältigem Krypto-Handelsangebot
  • 14 Kryptowährungen via CFD handelbar
  • Zeitlich unlimitiertes Demokonto
  • Mindesteinzahlung von 10 Euro/USD/GBP
Jetzt Krypto beim Testsieger IQ Option handeln!

Ein Bitcoin Rechner hilft dabei, die Kryptowährung gegen andere Währungen umzurechnen. Aufgrund der vielen Nachkommastellen ist es nahezu unmöglich, den Wert von Bitcoin oder anderen digitalen Währungen mit Kopfrechnen zu bestimmen. Hier hilft ein Bitcoin Umrechner weiter, denn damit lassen sich in Windeseile die Werte für den Kauf, Verkauf oder Tausch der Kryptowährung ermitteln. Bei den meisten Börsen und Marktplätzen stehen solche Bitcoin Rechner sogar kostenlos zur Verfügung. Zudem sind auf zahlreichen Finanzportalen beispielsweise Bitcoin Euro Rechner verfügbar. Sie arbeiten nach dem gleichen Prinzip und geben automatisch die gewünschten Parameter aus. Oftmals werden sogar die Kosten für eine Transaktion mit angezeigt. Welche Funktionen der Bitcoin Rechner bietet und wie er genutzt wird, zeigen wir hier.

Bitcoin Rechner und die verschiedenen Bitcoin-Einheiten

Investitionen in Bitcoin und andere digitale Währungen werden aus mehreren Gründen für die Anleger immer interessanter. Kauf ein anderes Finanzinstrument bietet solch hohe Gewinnmöglichkeiten, wenngleich die Verluste ebenfalls enorm sein können. Grund hierfür ist der volatile Kursverlauf, denn digitale Währungen sind ständigen großen Kursschwankungen unterlegen. Ursache dafür ist der bislang noch unregulierte Markt und die rapide wachsende Nachfrage. Selbst kleinste wirtschaftliche Nachrichten können den Markt so verunsichern, dass ein Kursabfall von bis zu 80 Prozent innerhalb kürzester Zeit möglich ist. Einen ähnlichen Einbruch erlebte Bitcoin im Jahresverlauf 2017. Um immer den aktuellen Kurs berechnen und die besten Konditionen für Kauf und Verkauf finden zu können, bietet sich ein Bitcoin Rechner an. Er arbeitet schnell und steht online kostenlos zur Verfügung. Mit dem Bitcoin Umrechner lassen sich selbst kleinste Krypto-Einheiten ganz bequem bis auf sämtliche Nachkommastellen ausrechnen.

Verschiedene Bitcoin-Einheiten machen Umrechnung im Kopf schwerer

Bitcoin hat insgesamt acht Stellen nach dem Komma. Wer im Kopf rechnen möchte, wird bald feststellen: Es ist kaum möglich. Der Bitcoin Rechner bietet eine schnelle Unterstützung. So kann beispielsweise der Bitcoin Euro Rechner in Windeseile ausrechnen, wie viele Bitcoin es für einen bestimmten Euro-Betrag gibt oder umgekehrt. Damit werden auch die verschiedenen Bitcoin-Einheiten gar kein Problem mehr. Bitcoin wird wie folgt unterteilt:

  • 1 BTC = 1.000 mBTC (Milli-Bitcoin)
  • 1 mBTC = 1.000 Bits
  • 1 Bit = 100 Satoshi (kleinste Einheit)

Bitcoin Euro Rechner kostenfrei nutzen

Wer bei einem Kryptomarktplatz oder einer Kryptobörse handelt, findet oftmals kostenfreie Bitcoin Umrechner. Zwar bieten nicht alle Handelsplattformen einem Bitcoin Rechner, aber es werden immer mehr. Ein Vergleich der einzelnen Handelsplätze kann helfen, rasch einen guten Bitcoin Rechner zu finden. Solche Rechner stehen auch mobil zur Verfügung. Hierfür gibt es im App Store verschiedene Anwendungen. Abhängig vom Betriebssystem (Android oder iOS) können sich die Trader problemlos im jeweiligen Shop einen geeigneten Bitcoin Umrechner aussuchen.

Umrechnung der verschiedenen Bitcoin-Preise leicht gemacht

Wer sich die Bitcoin-Preise einmal anschaut, wird feststellen, wie rasant sie sich ändern. Um schnellstmöglich gute Konditionen oder aktuellen Preise auszurechnen, bietet sich der Bitcoin Rechner an. Es werden einfach die aktuellen Preise eingegeben, und schon ermittelt der Rechner die gewünschten Werte und zeigt oft sogar die Transaktionskosten an. Beim Blick auf die Handelsplattformen fällt auf, dass es bei den Bitcoin-Preisen Unterschiede bis zu drei Prozent geben kann. Für einen noch schnelleren Vergleich und die Auswahl des besten Anbieters hilft der Bitcoin Umrechner ebenfalls weiter. Auf diese Weise ist der Vergleich der einzelnen Konditionen besonders einfach möglich.

Kryptowährungen lassen sich ganz unkompliziert beim Broker IQ Option handeln

Wie entstehen die unterschiedlichen Bitcoin-Preise?

Warum sind die Bitcoin-Preise auf den einzelnen Handelsplattformen so unterschiedlich? Die Antwort ist einfach: Die Trader selbst bestimmen mit ihrem Kaufverhalten die Preise. Die digitalen Währungseinheiten werden bei Marktplätzen oder Bitcoin-Börsen erworben. Ebenso wie in vielen anderen finanziellen Bereichen bestimmen Nachfrage und Angebot den Preis. Die Handelsplattform ermittelt den Preis basierend auf der Analyse von Angebot und Nachfrage. Zusätzlich werden variable Zusatzkosten berücksichtigt, die aber mit dem eigentlichen Bitcoin-Preis nicht direkt in Verbindung stehen. Die Bitcoin-Preise können sich zudem aufgrund verschiedener Faktoren anders entwickeln. Dazu gehören beispielsweise geopolitische und ökonomische Faktoren.

Bestes Beispiel dafür ist das Land Simbabwe: Hier unterscheidet sich der Bitcoin-Preis wesentlich vom gängigen Marktpreis. Wer den Bitcoin Rechner bemüht, wird schnell hohe Preisdifferenzen feststellen. Wie kommt es zu diesen Unterschieden? In diesem Land üben die geopolitischen Faktoren großen Einfluss aus. Die eigene Landeswährung, der Simbabwe-Dollar, wurde aufgrund hoher Inflation abgeschafft und durch US-Dollar ersetzt. Allerdings gab es aufgrund fehlender Exportwirtschaft nicht genügend physisches Geld. Viele Bewohner sehen daher in Bitcoin eine gute Alternative als Zahlungsmittel. Verstärkt wird dieser Umstand durch das fehlende Vertrauen in die Banken des Landes. Bitcoin ist dank seiner Vorteile in Simbabwe besonders gefragt.

  • Dezentrales Zahlungsmittel
  • Keine Inflation durch Banken
  • Viele Möglichkeiten, um Bitcoin abzuheben

Aufgrund dieser Vorzüge steigt die Nachfrage nach der Kryptowährung in Simbabwe, sodass der Preis gegenüber anderen Ländern überdurchschnittlich hoch ist.

Bitcoin in Simbabwe kaufen und Gewinne erzielen

Sollte man also Bitcoin in Simbabwe verkaufen, um Gewinne zu erzielen? Dies ist so einfach nicht möglich. Trader, die an der afrikanischen Börse Golix handeln möchten, benötigen einen afrikanischen Bank-Account. Das bedeutet, sie müssen sich bei einem Kreditinstitut in Simbabwe registrieren. Wie die Erfahrungen jedoch zeigen, ist das Bankensystem im Land wenig vertrauenswürdig, sodass viele Investoren diesen Weg scheuen.

Bitcoin Rechner: Coins auf Marktplätzen erwerben

Wie viele Bitcoins erhalte ich für meine Fiatwährung? Wie viel ist mein Bitcoin-Bestand gegenwärtig überhaupt wert? Diese Fragen stellen sich Trader, wenn sie die Kryptowährung besitzen oder besitzen möchten. Um nicht langwierige Berechnungen mit Zettel und Stift oder dem Kopf durchführen zu müssen, ist ein Bitcoin Rechner hilfreich. Generell haben die Marktplätze viele Vorteile gegenüber den Kryptobörsen. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Kostengünstige Abwicklung
  • Einfache Bedienung
  • Oftmals Bitcoin Rechner verfügbar

Wer jedoch auf einem Kryptomarktplatz investieren möchte, benötigt dafür eine Wallet. Sie speichert die Schlüssel, die zur eigentlichen Kryptowährung führen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Wallet zu nutzen. Neben der kalten gibt es die heiße Speicherung. Letztere empfiehlt sich nicht zur Aufbewahrung von größeren Kryptomengen, da sie online verbunden ist. Wer ambitioniert in Bitcoin und Co. investieren möchte, sollte sich auf eine kalte Speicherung (offline) fokussieren.

Bitcoin Umrechner gibt Auskunft über benötigte Finanzmittel

Der Bitcoin Umrechner gibt zudem Auskunft darüber, wie viel Fiatgeld eigentlich benötigt wird, um in die Kryptowährung zu investieren. Bei einem Bitcoin Rechner können die Trader eingeben, wie viele Coins sie erwerben möchten. Durch die Berechnung erhalten sie eine Angabe, welchen Betrag in Euro sie investieren müssten, um diese Bitcoin-Menge zu erhalten. Auf diese Weise lassen sich verschiedene Zahlen-Beispiele ausprobieren und eine geeignete Investitionsmöglichkeit finden. Der Vergleich der Bitcoin Euro Rechner verschiedener Anbieter ist empfehlenswert, um wirklich das beste Bitcoin-Angebot zu finden.

Bitcoin Rechner auch für Börsen nutzbar

Eine weitere Möglichkeit, um direkt in Bitcoin und andere Kryptowährungen zu investieren, ist eine Kryptobörse. Hier haben die Anleger ebenfalls die Möglichkeit, Bitcoin oder andere digitale Währungen zu kaufen. Im Vergleich mit den Marktplätzen bieten die Börsen eine komfortablere Abwicklung. Bitcoin Umrechner sind hier ebenfalls oft verfügbar. Allerdings haben Kryptobörsen einen Nachteil, nämlich die höheren Kosten.

Bei einer Kryptobörse erhalten die Trader deutlich mehr Service. Sie geben einfach bei der Anmeldung die gewünschten Suchparameter ein und die Börse sucht eigenständig nach den passenden Angeboten. Allerdings hat diese Serviceleistung ihren Preis: Investoren zahlen eine höhere Gebühr als bei Kryptomarktplätzen. Wer jedoch einen komfortableren Handel sucht, wird Gefallen an der Kryptobörse finden.

Bitcoin.de Webseite

Einer der bekanntesten Marktplätze für Bitcoins – Bitcoin.de

Bitcoin Rechner: Qualität der Daten entscheidend

Trader, die einen Bitcoin Umrechner nutzen möchten, müssen vor allem auf die Qualität der Daten achten. Entscheidend bei einem Bitcoin Euro Rechner ist die Datengrundlage. Dazu zählen unter anderem:

  • Aktualität der Kurse
  • Echtzeitkurse: ja oder nein
  • Genutzte Währung

Nicht alle Handelsplätze verwenden Echtzeitkurse, um den Handel zu ermöglichen. Wer auf weniger aktuelle Kurse zurückgreift, kann ganz anderes Resultat mit dem Bitcoin Rechner erzielen als beispielsweise unter Berücksichtigung der Realtime-Kurse. Für den Kauf oder Verkauf können bereits kleinste Abweichungen nachhaltigen Einfluss auf die Kosten und den Kaufpreis/Verkaufspreis haben. Vor der Anwendung ist es bei einem Bitcoin Umrechner daher wichtig, sich genau anzuschauen, welche Datenquelle genutzt wird.

Zugrunde liegende Währung bestimmen

Bei einem Bitcoin Rechner ist auch die zugrunde liegende Währung entscheidend. Wird ein Bitcoin Euro Rechner angewandt oder kalkulieren die Trader in USD? Ein Vergleich beider Währungen kann sich lohnen, denn hier liegt die Kursentwicklung der jeweiligen Fiatwährung zugrunde. Wie in den letzten Wochen zu erkennen war, ist vor allem der Dollarkurs stetigen Schwankungen unterlegen. Grund dafür sind hauptsächlich politische Entscheidungen. Schauen wir uns den Kursverlauf von USD Bitcoin an, stellen wir fest, dass 2017 ein Erfolgsjahr war. Innerhalb von zwölf Monaten konnte die Kryptowährung einen Zuwachs von mehr als 1300 Prozent erzielen. Im Vergleich: Der Bitcoin Euro Kurs hatte innerhalb des letzten Jahres einen Zuwachs von „nur“ 500 Prozent und das auch nur für kurze Zeit.

Bitcoin: Was macht die Kryptowährung aus?

Bitcoin ist für viele Anleger ein interessantes Finanzinstrument, aber warum eigentlich? Als dezentrales Zahlungsmittel wurde Bitcoin nach der Bankenkrise eingeführt, um sich als Alternative zu den bekannten Zahlungsmitteln zu etablieren. Bislang ist dieses Unterfangen noch nicht zu 100 Prozent gelungen. Dennoch wird Bitcoin von immer mehr Onlinehändlern als Zahlungsmittel akzeptiert. Neben der Funktion als Zahlungsmittel dient Bitcoin der Werterhaltung als Investitionsobjekt.

Blockchain – das Herz von Bitcoin und Co.

Bitcoin und viele Altcoins basieren auf einer neuen Technologie: Blockchain. Diese organisierte, dezentrale Datenbank ist das Herzstück der Kryptowährungen. Innerhalb eines Kryptonetzwerks haben alle Nutzer Einblick in die Transaktionen. Um Manipulationen vorzubeugen, werden bei der Verarbeitung der Blöcke einzelne Hashs an jede Transaktion angefügt. Damit liest sich der Transaktionsablauf ähnlich wie ein Kassenbuch und wird fortlaufend dokumentiert.

Um die einzelnen Blöcke zu verarbeiten, werden sie zunächst aufgespalten und dann erneut mit Hash zusammengesetzt. Diese Arbeit benötigt viel Rechenleistung und wird durch die sogenannten Miner erledigt. Dafür erhalten sie als Belohnung wiederum Coins der entsprechenden Kryptowährung.

Durch das IQ Option Demokonto können erste Erfahrungen mit dem Handel von Kryptowährungen gesammelt werden

Speicherung der digitalen Währungen

Um Bitcoin und andere digitale Währungen zu speichern, ist eine Wallet notwendig. Dafür gibt es kalte Wallets und heiße Wallets.

Die kalte Wallet ist nicht mit dem Internet verbunden, sodass kein Zugriff durch Hacker möglich ist. Sie empfiehlt sich vor allem für die Speicherung großer Kryptomengen. Viele Investoren scheuen sich davor, eine kalte Wallet zu nutzen, da zunächst Investitionskosten für die Hardware anstehen. Durchschnittlich kostet eine kalte Wallet (abhängig vom Anbieter) 100 Euro oder sogar noch mehr. Wer jedoch auf Nummer sicher gehen möchte, sollte in die kalte Wallet investieren. Alternativ dazu gibt es die heiße Speicherung, die online stattfindet. Dadurch haben die Wallet-Inhaber besonders schnellen Zugriff auf ihre digitalen Währungen. Jedoch ist diese Wallet deutlich riskanter, denn Hacker versuchen immer wieder, Wallets zu attackieren und die darin enthaltenen Bestände zu entwenden. Gelingt dies, haben die Wallet-Inhaber keinen Anspruch mehr auf die Rückerstattung und können auf Ihre Wallet nicht mehr zugreifen.

Fazit: Bitcoin Rechner kann bei schnellen Handelsentscheidungen helfen

Der Bitcoin Rechner hilft dabei, besonders schnell die verschiedenen Möglichkeiten für den Bitcoin Handel zu berechnen. Dafür werden verschiedene Daten eingegeben und der Bitcoin Umrechner zeigt den Tradern alle benötigten Daten an. Das können beispielsweise avisierte Kaufs- oder Verkaufspreise sein, Auskunft über mögliche Transaktionskosten und vieles mehr. Ein Bitcoin Rechner steht bei den meisten Börsen und Marktplätzen kostenfrei zur Verfügung. Hat ein Anbieter diesen Rechner nicht, kann er problemlos auf gängigen Finanzportalen gefunden werden. Der Bitcoin Euro Rechner hilft beispielsweise dabei, die aktuell beste Variante für den Bitcoin-Kauf herauszufinden: Ist Bitcoin Euro besser als Bitcoin USD? Mithilfe des Rechners ist die Auswahl gar nicht so schwer. Der Rechner zeigt außerdem, welcher Anbieter aufgrund seiner Transaktionskosten der bessere für das Investment ist. Abhängig von den Funktionen des gewählten Bitcoin Rechners lassen sich die Transaktionskosten und zusätzlichen Aufwendungen bei der jeweiligen Handelsplattform auswerten. Damit bietet der Bitcoin Rechner adäquate Unterstützung beim Handel, nicht nur für unerfahrene Trader.