Quo Vadis Bitcoin Mining? Ein Statusbericht

Mining von Bitcoins war lange Zeit ein sehr einträgliches Geschäft – sofern man genug Kapazitäten in Form der richtigen Hardware aufgebaut hatte, konnte man bei Bitcoin-Kursen auf hohem Niveau eine wichtige Funktion im Bitcoin-Netzwerk wahrnehmen und gleichzeitig vom Block-Bonus profitieren.

Testsieger IQ Option überzeugt mit vielfältigem Krypto-Handelsangebot
  • 14 Kryptowährungen via CFD handelbar
  • Zeitlich unlimitiertes Demokonto
  • Mindesteinzahlung von 10 Euro/USD/GBP
Jetzt Krypto beim Testsieger IQ Option handeln!

Mining-Bonus sinkt über die Zeit

Es liegt in der Natur des Bitcoin-Systems, dass mit steigender Anzahl an erzeugten Bitcoins auch der Reward für das Bitcoin Mining sinkt. Mit leistungsfähiger Hardware und bei niedrigen Strompreisen war Mining in der Regel aber dennoch profitabel. Das nun beim aktuell ebenso niedrigen Bitcoin-Kurs ein kritischer Punkt erreicht ist, was die Profitabilität des Minings angeht, zeigt ein Bericht aus der Praxis. Der Miner Azu393 hat in einem Gastbeitrag auf Bitcoin.de seine Entscheidung begründet, vorerst aus dem Mining auszusteigen.

Aktuelle Probleme beim Bitcoin Mining

Als wesentlichen Beweggrund für den Ausstieg nannte Azu393 die aktuell geringe Volatilität des Bitcoin-Kurses, der sich auf niedrigem Niveau „eingependelt“ hat, sodass in nächster Zeit auch nicht mit großen Kurssprüngen nach oben zu rechnen sei.

Darüber hinaus sei die Difficulty, also die Schwierigkeit einen Block zu berechnen und damit Bitcoins zu „schürfen“ bzw. zu erzeugen, seit dem Markteintritt von ASIC Miner extrem angestiegen. Dies könnten nur steigende Bitcoin-Kurse kompensieren, was nun eben seit längerer Zeit schon nicht mehr der Fall wäre.

Vom Mining zum Trading?

Azu393 hat sich aufgrund dieser Probleme entschieden, die Mining-Hardware zu verkaufen und sich vorerst der Entwicklung einer Trading-Software zu widmen. Auch eine Möglichkeit, um am Bitcoin-Markt aktiv zu bleiben. Niedrige Bitcoin-Kurse bieten da natürlich auch Chancen – wenn nicht für Miner, dann zumindest für risikoaffine Trader und Investoren.

Den Beitrag von Azu393 findest Du hier in voller Länge.