VirWox – Kauf von Bitcoins über Linden Dollar

 

Steckbrief VirWox

Name:Virtueller Marktplatz
Sprachen:5 verschiedene Sprachen, auch in Deutsch und Englisch
Akzeptierte Währungen:EUR, GBP, CHF, USD
Einzahlungsmethoden:Kreditkarte, Paypal, Überweisung und andere
Auszahlungsmethoden:Kreditkarte, Paypal, Überweisung und Wallet
App verfügbar:Nein
Demo-Account möglich:Nein
Mindest-Einzahlung:0,01€
Mindest-Auszahlung:0,01€
Hebel bei Bitcoin:1:1
Margin für Bitcoin:100%
Spread bei Bitcoin:Nein
Bonuszahlungen:Ja, für Viel-Trader

VirWox ist eine Marke der Virtual Services GmbH. Das Unternehmen betreibt einen Internet-Marktplatz, über den einfach und zuverlässig Linden Dollar gehandelt werden können. Diese wiederum können dazu benutzt werden, Bitcoins zu kaufen. Ehemalige Spieler von Second Life werden Linden-Dollar vielleicht noch kennen. Ansonsten ist die Kryptowährung eher untergeordnet. Eine direkte praktische Anwendung in der Industrie oder bei Unternehmen gibt es (bisher) nicht. Ganz anders dagegen Ripple, Ethereum oder auch IOTA. Diese virtuellen Währungen haben einen praktischen Nutzen für einige Unternehmen. Vor einigen Jahren hatte Linden Dollar einen Boom erlebt, doch mit dem „Sterben“ von Second Life nahm auch hier das Interesse ab. Die Webseite sieht auch etwas verlassen aus. Der letzte News-Eintrag stammt von September 2015. Trotzdem gibt es immer noch ein Handelsvolumen von circa 15 Millionen Euro im Monat und es sind permanent zum Teil mehrere Hundert oder sogar Tausende Nutzer online, zumindest laut Angaben auf der Webseite. Natürlich ist das kein Vergleich zum Handelsvolumen von Bitcoin.

Vorteile von VirWox

  • Größte Linden Dollar Plattform in Europa
  • Auch mit Schweizer Franken handelbar
  • Gebühren ab 0,78% pro Trade für hohe Volumina
  • Erhöhte Kosten beim Bitcoin-Handel
  • Linden Dollar haben allerdings keine praktische Bedeutung für die Industrie oder andere Unternehmen

Virwox Bitcoin

Ratgeber zum Handel auf VirWox

Was macht VirWox?

Virwox

VirWox hat seinen Sitz im Herzen Europas: Wien, Österreich. VirWox ist ein Internet-Marktplatz für den Handel von digitalen Währungen. In erster Linie ist der Tauschplatz für Linden Dollar gedacht. Nutzer haben jedoch auch die Möglichkeit AudioCoin (ACD) sowie OmiCron (OMC) auf der Plattform zu handeln. Diese wiederum können dann in Bitcoins getauscht werden oder auch die Kryptowährungen untereinander. Interessant ist die Plattform auch für alle, die Schweizer Franken in Linden Dollar oder Bitcoins tauschen wollen. Viele große Plattformen bieten den Schweizer Franken nicht an. Das Unternehmen fungiert dabei als Vermittler. Es sucht unter tausenden Angeboten das beste aus und versucht die Aufträge der Kunden bestmöglich abzuwickeln. Aufgrund der immer noch regelmäßigen Aufträge, ist ein regelmäßiger Handel damit auch gewährleistet.

Ansonsten sind die virtuellen Währungen Linden Dollar, AudioCoin sowie OmiCoin weniger bekannt. Unsere VirWox Erfahrungen zeigen, dass jedoch selbst Fiatwährungen wie Euro, US-Dollar und eben der Schweizer Franken in die genannten Kryptos getauscht werden kann. Hinzu kommt, dass Händler auch die Möglichkeit haben, die digitalen Währungen untereinander zu handeln, zumindest in Verbindung mit Linden Dollar. Das heißt, AudioCoin kann nicht direkt gegen OmiCoin getauscht werden.

VirWox Gutscheine

Für die ersten 200.000 registrierten Kunden gab es außerdem Gutscheine. Insgesamt 8 Stück, im Wert von je 100 Linden Dollar. Den Gutschein-Wert erhielt man aber erst, wenn man neue Trader warb. Dazu gab der Freund den Gutschein-Code ein, anhand der ursprüngliche Besitzer identifiziert wurde. So erhielt einmal der „Absender“ und einmal der „Geworbene“ je 50 Linden Dollar ausbezahlt. Allerdings, so die Aussage auf der Webseite des Betreibers, laufen die Gutscheine „am Ende des 5. Tages nach Ausstellung ab“. Da war also Eile geboten. Mittlerweile soll VirWox schon über 840.000 registrierte Kunden haben. Ob es eine erneute Gutschein-Aktion in Zukunft geben wird, ist nicht absehbar. Unsere Redaktion geht nicht davon aus, dass die Gutschein Aktion noch einmal wiederbelebt wird. Da müsste sich schon noch einiges ändern. Insbesondere die Nachfrage nach Linden Dollar, AudioCoin sowie OmiCoin müsste stark ansteigen, sodass das Portal auch für den Krypto-Mainstream interessanter wird.

Warum so umständlich in Bitcoins tauschen?

Es ist tatsächlich etwas umständlich, erst Euro (oder US-Dollar) in Linden Dollar zu tauschen und anschließend wieder in Bitcoins. Vor allem, da bei jeder Transaktion auch Gebühren anfallen, was wiederum den Ertrag schmälert. Daher sollte man es sich vorher gut überlegen, ob das wirklich Sinn macht. Andererseits kann natürlich auch nur mit Linden Dollar spekuliert werden, gar keine Frage. Das wäre hier wahrscheinlich die sinnvollste Alternative. Früher war die Plattform vor allem für diejenigen gedacht, die US-Dollar als „Heimatwährung“ besaßen oder ein US-Dollar-Konto hatten.

Der Linden Dollar ist an den US-Dollar gekoppelt und dadurch gibt es keine Währungsrisiken. Bei allen anderen Währungen, wie Euro, Britisches Pfund und Schweizer Franken hingegen, besteht sehr wohl ein Währungsrisiko. Doch dafür auch eine Chance. Wenn sich der Euro besser zum US-Dollar entwickelt, dann kann man mit weniger Euros mehr Linden Dollar kaufen. Und dadurch auch mehr Bitcoins. Das ist der einzige Vorteil der diese umständliche Methode noch rechtfertigen würde. Ansonsten kommt man wahrscheinlich in den allermeisten Fällen besser, direkt Bitcoins über einen deutschen Anbieter wie Bitcoin.de zu kaufen oder über eine Bitcoin Börse wie unsere The Rock Trading Erfahrungen zeigen.

Wie eingangs erwähnt, können Nutzer auch mit Schweizer Franken Linden Dollar kaufen und diese dann in Bitcoins tauschen. Zwar bietet bei Weitem nicht jede Online Krypto Plattform den Bitcoin Handel mit Schweizer Franken an, es ist jedoch nicht so, dass es gar keine geben würde.

Theoretisch können Linden Dollar auch in der virtuellen Welt Second Life genutzt werden. Second Life ist eine Marke oder Produkt des Unternehmens Linden Research. Allerdings gibt es eine Meldung von VirWox, dass Linden Dollar nicht mehr direkt zu einem Second Life Avatar gesendet werden können. Möglicherweise ist auch die Anwendung Second Life nicht mehr so gefragt wie es früher einmal war. Als das Spiel gehypet wurde, war die Nachfrage nach Linden Dollar möglicherweise noch größer.

VirWox Linden Dollar

Die Homepage von VirWox: Die Optik erinnert eher an die Ur-Zeiten des Internets. Ein moderner Auftritt sieht anders aus.

Wie viel kostet VirWox?

Eine Kontoeröffnung ist schnell und unkompliziert möglich. Die Kontoführung ist auch mit keinerlei Kosten verbunden. Erst nach 12 Monaten Inaktivität fallen 2 Euro pro Monat an, sofern natürlich noch Guthaben auf dem VirWox Konto vorhanden ist. Sobald kein Kapital mehr vorhanden ist, könnte es sein, dass der Anbieter das Konto schließt. Je Transaktion muss zudem eine Gebühr gezahlt werden. Diese beträgt anfänglich bei Marktpreis-Aufträgen (Ausführung ohne ein Limit) 2,90 Prozent plus eine Fixgebühr von 50 Linden Dollar (derzeit circa zwischen 0,15 Euro und 0,18 Euro). Für Limit-Aufträge ist die Gebühr etwas höher. Da beträgt sie 3,90 Prozent vom Umsatz. Allerdings gibt es hier ein Rabattsystem. Es werden alle bezahlten Provisionen der letzten 30 Tage genommen und zusammengerechnet. Je nach Höhe der insgesamt gezahlten Gebühren, sinkt die Gebühr für Limit-Aufträge auf bis zu 0,78 Prozent (bei 200.000 Linden Dollar bezahlter Gebühr). Neben den Gebühren für Transaktionen gibt es noch einen Spread. Die Kosten fallen natürlich einmal beim Kauf der Linden Dollar an und ein weiteres Mal beim Tausch in Bitcoins. Das macht den gesamten Linden Dollar Handel nicht gerade preiswert

Virwox Bitcoin

VirWox Zahlungsmethoden

  • Banküberweisung
  • PayPal
  • Kreditkarte (Visa und Mastercard)
  • Skrill
  • Paysafecard
  • SOFORTüberweisung

Leider existieren noch mehr Gebühren. Für fast jede Einzahlung und Auszahlung muss der Kunde zahlen. Doch das liegt teilweise an der Einzahlmethode. Beispielsweise berechnet paysafecard VirWox 20 Prozent Gebühren. VirWox wiederum gibt diese Gebühren natürlich an den Kunden weiter, indem die Einzahlsumme um diesen Betrag verringert wird. Das gleiche gilt auch für Auszahlungen. Am preiswertesten sind Einzahlungen mittels sofortueberweisung.de. Daher sollten Nutzer gut überlegen, für welche VirWox Zahlungsmethode sie sich entscheiden.

Bitcoin besser mit CFDs handeln?

Investoren, die direkt mit Linden Dollar Spekulationsgewinne erzielen wollen, könnten bei VirWox gut aufgehoben sein, denn schließlich gibt es wahrscheinlich auch gar keinen anderen Anbieter als VirWox. Wer jedoch direkt Bitcoin Trading betreiben möchte, sollte sich nach einer Alternative umsehen. Die Gebühren für den Handel mit Linden Dollar sind zu hoch und das Prozedere ist zu umständlich. Die Lösung könnte Bitcoin CFD Trading sein. CFDs auf Bitcoin haben zudem den Vorteil, dass der Handel schnell und unkompliziert über den Broker abgewickelt wird. Außerdem kann auch auf fallende Kurse spekuliert werden. Etwas, was an einer Bitcoin Börse so nicht möglich ist. Der CFD Broker Plus500 bietet den Bitcoin Handel auch mit einem Hebel an. So muss der Trader nur einen Bruchteil des gehandelten Geldes als Margin hinterlegen. Beim Handel von CFDs wird jedoch nicht direkt der Basiswert (in dem Fall Bitcoin oder eine andere Kryptowährung) gekauft. Der Trader spekuliert lediglich auf Kursveränderungen, sprich den Kursunterschied zwischen Kauf und Verkauf des CFDs. Im CFD Trading fallen in der Regel keine Komissionen oder Ordergebühren an. Die Broker finanzieren sich über den Spread.

Wer über noch keine Erfahrungen im Bitcoin Handel oder CFD Trading allgemein verfügt, sollte zunächst das kostenfreie Plus500 Bitcoin Demokonto nutzen. Dort kann er ohne Risiko, aber unter realen Bedingungen Kryptowährungen handeln. Da Kryptowährungen als sehr volatil gelten, sollte nur Geld investiert werden, auf das im Ernstfall auch verzichtet werden kann. Im schlimmsten Fall droht der Totalverlust der Investition.

Vorteile des CFD Handels

  • CFD Konto in 5 Minuten eröffnet
  • Bei Brokern wie eToro keine Kommissionen im Handel, nur Spread
  • Auf steigende und fallende Kurse spekulieren
  • Bis zu einem Hebel von 1:50 handeln

Direkt Bitcoin (und andere Kryptowährungen) an einer Börse handeln?

Im vorherigen Abschnitt haben wir die Möglichkeit besprochen, Bitcoin – oder auch andere Kryptos wie Ethereum, Ripple (XRP), Litecoin usw. – über den CFD Handel zu traden. Das ist für all diejenigen empfehlenswert, denen es nicht wichtig ist, dass sie den Basiswert direkt im Depot haben, sondern lediglich von der Volatilität profitieren wollen. Wer jedoch Bitcoins direkt besitzen möchte (obwohl das als physisches Gut natürlich nicht möglich ist), sollte Bitcoins an einer Börse kaufen. Unsere Bitcoin.de Erfahrungen zeigen, dass es sich hier um einen absoluten seriösen Anbieter handelt. Der Handel ist dort 24/7 an 365 Tagen im Jahr möglich. Bitcoin.de fungiert als Online Marktplatz und Vermittler, bei dem Nutzer ihre Kauf- und Verkaufsaufträge einstellen können. Für jede Transaktion wird dabei eine Gebühr zwischen 0,4 und 0,5 Prozent fällig.

Der Unterschied von CFD Trading zum Börsenhandel besteht darin, dass der Händler nicht mit dem Broker ein Geschäft abschließt, sondern direkt mit einem anderen Händler (entweder als Käufer oder Verkäufer der Kryptowährung). Zudem wird der Käufer Eigentümer des Basiswertes. Auf Bitcoin.de können Anleger Bitcoin, Bitcoin Cash sowie Ethereum handeln. Möglicherweise wird das Angebot in Zukunft noch weiter ausgebaut. Bei Kontoeröffnung erhält der Nutzer automatisch eine Wallet auf die er die gekauften Bitcoins erhält oder auch bereist vorhandene Coins transferieren kann. Sofern der Kunde ein Fidor Bank Girokonto unterhält und mit Bitcoin.de verbindet, erhält er Gutschriften aus dem Verkauf von virtuellen Währungen in Echtzeit auf seinem Girokonto gutgeschrieben. Ansonsten dauert die Abwicklung 1 bis 2 Bankarbeitstage.

Die Vorteile der Bitcoin-Börse Bitcoin.de:

  • Seriöser deutscher Anbieter
  • Bitcoins, Ethereum und Bitcoin Cash direkt auf der Plattform handeln
  • Kein Spread – effektiv nur 0,4% bis 0,5% Kosten
  • Größter regulierter Marktplatz Europas
  • Mit Fidor Anbindung sofort Gutschrift auf dem Girokonto

Übrigens gibt es sogar mittlerweile das erste Bitcoin Sparbuch, auf dem monatliche Sparpläne möglich sind, vielleicht auch eine interessante Alternative?

Fazit zu VirWox: Linden Dollar Börse am Abklingen?

VirWox ist anscheinend ein sicherer und seriöser Marktplatz für den Handel mit Linden Dollar. Auch der Handel mit dem Schweizer Franken ist hier möglich. Allerdings lohnt es sich in den wenigsten Fällen, zuerst Linden Dollar zu kaufen um diese wiederum in Bitcoins zu tauschen. Die Gebühren und Kosten für Ein- und Auszahlung, sowie für den Handel an sich, sind recht hoch. Wir empfehlen bei Neukunden zunächst nur kleine Summen zu investieren. Der letzte News-Eintrag stammt von vor einigen Jahren. Daher ist eine gesunde Skepsis angebracht. Außerdem wirkt die Aufmachung der Webseite an sich recht altmodisch. Nach Angaben auf der Homepage findet aber immer noch regelmäßiger Handel statt. Auch wenn das Handelsvolumen im Allgemeinen natürlich viel geringer ist, als bei anderen Kryptowährungen. Es mag gut sein, dass Linden Dollar damals beim Hype um Second Life (dort können Nutzer mit Linden Dollar bezahlen) wesentlich mehr Anhänger hatte und die Nachfrage deutlich stärker war. Doch mittlerweile hat sie sich auf einem recht niedrigen Niveau eingependelt. Neben Linden Dollar können Nutzer übrigens auch AudioCoin (ACD) un OmiCoin (OMC) handeln. Selbst ein Handel zwischen den Kryptowährungen ist auf VirWox teilweise möglich.

Aufgrund der geringen Marktliquidität muss immer einkalkuliert werden, dass Verkaufsaufträge womöglich nicht zu den gewünschten Kursen abgewickelt werden. Im schlimmsten Fall droht auch ein Totalverlust. Daher sollte nur Geld in Linden Dollar investiert werden, auf das im Ernstfall verzichtet werden kann. Möglicherweise sind auch andere Alternativen wie ein CFD Broker oder der Handel an einer Krypto-Börse sinnvoller.

Virwox Bitcoin

Ihr Kapital unterliegt beim Handel mit Finanzprodukten und Kryptowährungen einem Risiko und ist daher nicht für alle Anleger geeignet. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Funktionsweise und die Risiken verstanden haben. Handeln Sie nur mit Kapital, dessen Verlust Sie sich leisten können.

web stats

Leave a Comment