Bitcoin Cash News beeinflussen Kursverlauf

Bitcoin Cash News können einen entscheidenden Einfluss auf den Kursverlauf haben. Doch warum wirken sich positive oder negative Nachrichten auf den Kursverlauf nachhaltig aus? Wir geben Antworten auf genau diese Frage und zeigen, wo interessierte Nutzer Bitcoin Cash News auf aktuellstem Stand erhalten. Außerdem gehen wir auf den Ursprung von Bitcoin Cash durch die Abspaltung, auf die Bitcoin Cash Hard Fork, zurück und zeigen, wie sich damals der Kurs aufgrund der Nachrichten entwickelt hat. Bei der Abspaltung überschlugen sich die Nachrichten, sodass auch der Kurs davon partizipiert.

Testsieger IQ Option überzeugt mit vielfältigem Krypto-Handelsangebot
  • 14 Kryptowährungen via CFD handelbar
  • Zeitlich unlimitiertes Demokonto
  • Mindesteinzahlung von 10 Euro/USD/GBP
Jetzt Krypto beim Testsieger IQ Option handeln!
  • Bitcoin Cash News können Kursverlauf beeinflussen
  • Bitcoin Cash erst seit 1. August 2017 (durch Hard Fork) erhältlich
  • Bitcoin Cash zeigt volatilen Kursverlauf
  • Für direktes Investment wird Bitcoin Cash Wallet benötigt

Bitcoin Cash News: Wie wirken sich Nachrichten auf den Kursverlauf aus?

Bitcoin Cash News sorgen dafür, dass sich der Kurs verändern kann. Dabei kommt es darauf an, welchen Charakter die Bitcoin Cash Nachrichten haben. Sind es positive Bitcoin Cash News, entwickelt sich der Bitcoin Cash Kurs meist auch positiv, wenngleich auch nicht immer sofort, sondern leicht verzögert. Gleiches gilt, wenn die Nachrichten negativ sind. Dann zeigen sich Anleger häufig verunsichert und die Nachfrage nach der Kryptowährung nimmt ab. Für den Bitcoin Cash Kurs bedeutet das meist ein Nachlassen.

Positive Bitcoin Cash News und ihre Auswirkungen

Schauen wir uns an, wie sich positive Nachrichten zu Bitcoin Cash auswirken. Dafür blicken wir auf den Dezember 2017 zurück. Eine der größten Handelsplattformen für Kryptowährungen, Coinbase, gab bekannt, dass bei ihr künftig der Handel mit Bitcoin Cash möglich sein soll. Diese Bitcoin Cash News schlugen in der Krypto-Szene ein wie eine Bombe. Die Bekanntgabe erfolgte nachts um 01:00 Uhr (deutscher Zeit). Nur anhand dieser Bitcoin Cash News machte sich der Kurs zu einem neuen Höhenflug auf und erreichte kurzzeitig sogar den Preis von über 8.500 USD/Token. Um 02:00 Uhr erfolgte dann die Handelsfreigabe, doch der Handel wurde bereits nach zwei Minuten wieder ausgesetzt. Grund war die extreme Volatilität der Kryptowährung. Ursächlich für den extremen Preisanstieg waren 80 Minuten (von 01:00 Uhr bis 02:20 Uhr). Innerhalb dieses Zeitfensters hatten viele Kunden bereits Bitcoin Cash Kaufangebote gesetzt und abgegeben. Der große Ansturm war zu viel für die Plattform und verhalf dem Kurs zu diesem Plus.

Negative Bitcoin Cash News müssen nicht zwangsläufig eine negative Kursentwicklung bedeuten

Negative Bitcoin Cash News gibt es natürlich auch. Seitdem die Bitcoin Cash Hard Fork von Bitcoin erfolgte, gibt es rund um die Kryptowährung nicht nur positive Nachrichten. Im Februar 2018 stieg der Bitcoin Cash Kurs beispielsweise um 19,72 Prozent, obwohl es schlechte Nachrichten gab. Die EZB warnte erneut vor den Kryptowährungen und bezeichnete diese als Spekulationsblase oder Schneeballsystem. Im Interview mit Bloomberg äußerte sich der EZB-Mitglied Yves Mersch kritisch: „Die Frage ist nicht, ob die virtuellen Währungen bereits ein Niveau erreicht haben, welches zu enormen Störungen in der Realwirtschaft führen können, sondern welche sozialökonomischen Auswirkungen mit dieser Technologie einhergehen.“

Doch der Bitcoin Cash Kurs widersetzte sich dieser Warnung und notierte deutlich über den Preisen der Vortage. Die Investoren haben auf diese Warnungen demnach kaum reagiert oder vielmehr ganz unerwartet. Ursächlich dafür ist beispielsweise die immer wieder aufkeimende Kritik an Bitcoin Cash und anderen Kryptowährungen. Doch trotz allen kritischen Äußerungen setzen die digitalen Währungen bei Investoren ihren Siegeszug weiter fort.

Schlechte Bitcoin Cash News aus Indien

Schlechte Nachrichten rund um Bitcoin Cash sowie andere digitale Währungen gab es auch in Indien. Das Land ist bekannt dafür, dass es hier besonders viele Investoren in Kryptowährungen gibt, die laut Ansicht der Steuerbehörden jedoch ihre Gewinne nicht vollumfänglich angeben. Deshalb schrieben die indischen Steuerbehörden 100.000 Krypto-Investoren an und forderten sie auf, ihre Gewinne offenzulegen. Die Reaktion des Bitcoin Cash Kurses war auch hier verhalten und leicht rückläufig. Dennoch erholte er sich rasch.

Wo gibt es Bitcoin Cash News?

Bitcoin Cash News werden auf verschiedene Weise zur Verfügung gestellt. Diesbezüglich stehen verschiedene Kommunikationskanäle zur Auswahl, so beispielsweise:

  • Zeitungen
  • Internet
  • TV

Vor allem das Internet bietet viele Quellen für aktuelle Bitcoin Cash News. Als es beispielsweise zu Bitcoin Cash Fork kam, überschlugen sich die Berichterstattungen, denn es war eine Besonderheit, dass Bitcoin eine Abspaltung erlebte. In den täglichen Nachrichtenportalen tauchen Informationen zu Bitcoin Cash oder anderen Kryptowährungen kaum auf. Wer sich allerdings spezifisch mit Finanzthemen befasst, findet unzählige Artikel und Newsfeeds dazu. Geeignet für Bitcoin Cash News sind beispielsweise Finanzportale oder die Krypto-Handelsplattformen selbst. Auch hier gibt es immer wieder aktuelle Nachrichten zu den angebotenen digitalen Währungen.

Gut gliederte Charts machen es dem Trader leichter, den Überblick zu behalten

Gut gliederte Charts machen es dem Trader leichter, den Überblick zu behalten

Ursprung der Nachrichten entscheidend

Wer die Bitcoin Cash News einmal näher betrachtet, wird häufig eine unterschiedliche Sichtweise oder Berichterstattung feststellen. Hier wird deutlich, dass die Bitcoin Cash News nicht von unterschiedlichen Autoren, sondern auch mit variablen Ambitionen verfasst werden. Deshalb ist es nie sinnvoll, seine Handelsaktivitäten lediglich auf eine Bitcoin Cash News zu stützen. Gibt es beispielsweise eine Meldung darüber, dass Bitcoin Cash durch Finanzinstitutionen eingeschränkt wird, wird diese Nachricht oft unterschiedlich ausgelegt. Einige Autoren fassen diese Reglementierung als negative Bitcoin Cash News auf und empfehlen beispielsweise Investoren, ihre Coins zu verkaufen. Andere Autoren hingegen sehen in dieser vermeintlich negativen Nachricht zu Bitcoin Cash eine Chance zum Investment. Sie verfolgen etwa den Ansatz, dass durch die sinkenden Preise des Kurses ein Handelseinstieg einfacher möglich ist und die Kryptowährung später beim Kurszuwachs gewinnbringend verkauft werden kann.

Prognose nach der Bitcoin Cash Hard Fork

Wir wissen bereits, dass es am 1. August 2017 zur Bitcoin Cash Fork von Bitcoin kam. Ziel dieser Abspaltung sollte die Erhöhung der Blockgröße von 1 MB auf 8 MB sein, um die Transaktionen schneller zu machen. Zunächst waren die Bitcoin Cash News über diese Abspaltung zweigeteilt, denn nicht alle Krypto-Fans waren davon überzeugt. Doch es gab auch viele Befürworter der Bitcoin Cash Hard Fork.

Bitcoin Cash Kurs in der Entwicklung

Am Anfang war die Bitcoin Cash Prognose für viele Investoren schwierig, denn die Kryptowährung war völlig unbekannt. Mit einem Kurs von ca. 350 Euro gelang der Handelseinstieg von Bitcoin Cash. Die Nachfrage ging jedoch aufgrund von verschiedenen (negativen) Bitcoin Cash News rasch zurück, sodass auch der Kurs deutlich unter seinem einstigen Preis notierte. Zwischenzeitlich lag der Preis bei ca. 250 Euro. Doch die Nachrichtenlage änderte sich und auch das Interesse der Anleger wurde erneut entfacht. Dies führte dazu, dass der Kurs im August innerhalb weniger Tage wieder den Wert von 350 Euro erreichte und diese Marke diesmal sogar übersprang. Bitcoin Cash schafft es sogar, auf über 550 Euro zu steigen. Die darauf folgenden Wochen zeigten jedoch den volatilen Kursverlauf, sodass Bitcoin Cash zeitweise sogar auf 350 Euro (im September) fiel. Im Dezember kann dann das erneute Hoch und Bitcoin Cash notierte bei über 3.000 Euro. Aufgrund verschiedener negativer Bitcoin Cash News (beispielsweise geplante stärkere Reglementierung durch Finanzinstitutionen) verlor Bitcoin Cash jedoch im Februar massiv und notierte deutlich unter 1.000 Euro.

Bitcoin Cash News: Prognose 2018

Wie sieht die weitere Prognose für 2018 aus? Viele Investoren fragen sich sicherlich, ob es sich lohnt, eine Bitcoin Cash Wallet zu öffnen sowie in die Coins zu investieren. Natürlich sind Prognosen immer sehr schwer, denn es gibt immer wieder wechselnde Nachrichten. Außerdem hat der Markt seine ganz eigenen Regeln, sodass auch nicht immer eine Marktpsychologie anwendbar ist. Nicht immer bedeuten negative Bitcoin Cash News auch einen Verlust beim Kursverlauf.

Prognose für 2018 durchwachsen

Nach dem massiven Kursverfall im April konnte sich der Bitcoin Cash Kurs wieder erholen und stieg im Mai sogar auf ein neues Hoch. Dennoch gab der Kurs in den letzten Wochen wieder nach und zeigt sich seither äußerst volatil. Diese Volatilität ist für viele Anleger bei den Kryptowährungen nichts Neues, wenngleich sie unberechenbar ist. Einerseits kann die Volatilität beim Handel (beispielsweise beim CFD-Handel) ausgenutzt werden. Andererseits ist der Kursverlauf durch die starke Volatilität äußerst schwer einzuschätzen. Im Juli beispielsweise konnte sich der Kurs wieder leicht stabilisieren, wenngleich er nicht an das Hoch aus dem Dezember heranreicht. Stattdessen hat er die Marke von 590 Euro zum Monatsbeginn überschritten und strebt danach, die 600 Euro-Marke zu knacken. Ob dieses Unterfangen tatsächlich gelingt, bleibt abzuwarten. Durch die gegenwärtig schwierige Marktsituation bleibt auch der Bitcoin Cash Kurs ein „Überraschungsbonbon“ für viele Anleger.

Bitcoin Cash hat eine eigene Dynamik

Mittlerweile haben sogar große Krypto-Handelsplattformen das Potenzial von Bitcoin Cash erkannt. Investieren können Anleger beispielsweise auf:

  • BitPay
  • Coinbase
  • info
  • Mycelium

Die wachsende Nachfrage der Nutzer führt dazu, dass immer mehr Plattformen Bitcoin Cash annehmen. Im September 2017 wurde die Kryptowährung beispielsweise in die BitPay Wallet App integriert. Seit dem Frühjahr 2018 ist es möglich, dass alle Rechnungen von BitPay mit Bitcoin Cash gezahlt werden können.

Diese breite Aufnahme der Kryptowährung entwickelt eine Eigendynamik, die wir so von kaum einer anderen digitalen Währung kennen. Bitcoin Cash zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass bereits kurz nach der Abspaltung auftretende Probleme durch Bitcoin Cash Fork eliminiert wurden. Damit zeigt sich die Kryptowährung deutlich flexibler als beispielsweise Bitcoin. Zudem wurde im Januar ein neues optionales Adressformat eingeführt. Daraus ergeben sich nicht nur technische Vorteile.

Bitcoin Cash skalierbar

Bitcoin Cash bietet im Vergleich zu Bitcoin vor allem technische Vorzüge. Außerdem sind die Bitcoin Cash Entwickler nicht länger von Core abhängig. Stattdessen können sie ihre eigenen Vorstellungen umsetzen. Durch die fortwährenden, technischen Verbesserungen wird auch die Leistungsfähigkeit der Kryptowährung verbessert. Der Markt honoriert diese Ambitionen mit positiven Kurstendenzen, wenngleich es zwischenzeitlich auch zu starken Kurseinbrüchen kam. Dennoch ist Bitcoin Cash gemessen an seiner Marktkapitalisierung inzwischen zu den favorisierten Kryptowährungen hinter Bitcoin aufgestiegen.

Mit dem IQ Option Demokonto können Trader den Markt genau und risikofrei betrachten

Mit dem IQ Option Demokonto können Trader den Markt genau und risikofrei betrachten

Wird Bitcoin Cash Bitcoin verdrängen?

Die Frage, ob  Bitcoin von Bitcoin Cash verdrängt wird, kommt immer wieder auf. Die Bitcoin Cash News bringen in regelmäßigen Abständen Vergleiche um die technischen Voraussetzungen bei der Kryptowährungen. Natürlich ist es möglich, dass Bitcoin Cash irgendwann Bitcoin verdrängen kann. Grund hierfür kann beispielsweise die schnellere Transaktionsgeschwindigkeit sein. Wer schneller seine Zahlungen abwickeln und kostengünstiger handeln kann, greift natürlich primär zu dieser Kryptowährung. Bitcoin Cash hätte hier die deutlich besseren Karten und genau das war auch der Grund der Bitcoin Cash Fork.

Bitcoin Cash weiter im Schatten von Bitcoin

Es könnte allerdings auch passieren, dass Bitcoin Cash weiterhin im Schatten der berühmten Kryptowährung bleibt. Da die Akzeptanz von Bitcoin immer mehr zunehmen und auch in den alltäglichen online Zahlungsverkehr implementiert wird, stehen die Chancen diesbzüglich gar nicht schlecht. Bitcoin Cash hat zwar bei Handelsplätzen bereits eine große Akzeptanz, jedoch nicht die Reichweite von Bitcoin. Das wiederum führt zu weiteren steigenden Kursen bei Bitcoin und zu dem Nachlassen des Kursverlaufes bei Bitcoin Cash.

Bitcoin Cash langfristig die bessere Anlage?

Gegenwärtig ist Bitcoin Cash gemessen an der Marktkapitalisierung und dem Preis hinter Bitcoin einzuordnen. Ob sich dieses Bild längerfristig ändert, lässt sich noch nicht sagen. Der volatile Kursverlauf beider Kryptowährungen lässt hier viel Spekulation zu. Wer die Bitcoin Cash News jedoch regelmäßig verfolgt, kann unter Umständen Signale für eine gute Investment-Chance erkennen.

Fazit: Bitcoin Cash News können für Handelsentscheidung hilfreich sein

Prinzipiell sind Bitcoin Cash News nicht nur interessant, sondern können auch für den Handel unterstützend wirken. Die Nachrichten rund um Bitcoin Cash und andere Kryptowährungen sollten von keinem Investor völlig außer Acht gelassen werden. Dennoch ist eine neutrale Bewertung von Vorteil. Die Bitcoin Cash News mit gleichem Content unterscheiden sich oftmals in ihrer Auslegung und Schlussfolgerung durch den Autor. Deshalb sollte jeder Anleger die Bitcoin Cash News individuell für sich bewerten und keine vorgefertigten Meinungen aus einem Artikel übernehmen. Nicht immer müssen zwangsläufig vermeintlich schlechte Bitcoin Cash News auch negativ für die eigene Handelsentscheidung sein. Auch ein Kursverlust kann positiv sein, denn dadurch wird ein günstigerer Handelseinstieg ermöglicht. Dies wiederum eröffnet Investoren die Möglichkeit, in die Coins günstiger zu investieren und sie später (bei Kursanstieg) mit Gewinn zu veräußern. Erhältlich sind Bitcoin Cash News beispielsweise auf Finanzportalen oder auf Krypto-Handelsplattformen. Wer stets aktuell informiert sein möchte, kann sich auch die Nachrichten mittels App oder als Mitteilung im Newsfeed anzeigen lassen. Glauben Sie alle Bitcoin Cash News, die sie lesen? Machen Sie sich von der Kryptowährung doch selbst ein Bild und probieren Sie den Handel mit Bitcoin Cash einmal aus.