Litecoin Wallet und QT – der Einstieg in drei Schritten

Sie wollen in die Welt des Litecoin-Minings einsteigen? Wenn Sie alle Ihre Hardware-Komponenten gekauft und installiert haben, dauert es nicht mehr lange, bis Sie damit anfangen können, mit Hochdruck an der Erschaffung neuer Münzen zu arbeiten. Zunächst aber benötigen Sie die entsprechende Software. An dieser Stelle kommen nun nicht mehr nur Fragen nach der Leistung, sondern auch Sicherheitsaspekte ins Spiel. Schließlich bringt Ihnen ein leistungsstarkes Mining Rig wenig, wenn Sie Ihre Litecoins nicht sicher genug aufbewahren. Die folgenden Schritte sind zentral, wollen Sie möglichst schnell mit dem Mining beginnen:

  1. Litecoin Wallet installieren und verschlüsseln
  2. Grafikkartentreiber und SKK herunterladen und installieren
  3. Mining Software installieren

Litecoin Wallet und Litecoin QT – ohne Geldbörse geht nichts

Wie beim Umgang mit herkömmlichem Geld benötigen Sie auch für virtuelle Münzen einen Aufbewahrungsort. Ein Wallet ist eine Art virtuelle Geldbörse, die Ihnen dabei helfen soll, Ihre Litecoins sicher zu verwahren und Transaktionen sicher vorzunehmen. Mittlerweile gibt es eine Reihe von verschiedenen Wallets, sowohl für Bitcoin-Miner als auch für Litecoin Miner – viele davon lassen sich für beide Währungen verwenden. Bei der Auswahl sollten Sie z. B. berücksichtigen, wie viel Ihre Münzen wert sind, wie schnell Ihre Internetverbindung ist und wie oft bzw. wie schnell Sie Zugriff auf Ihr Litecoin-Vermögen haben wollen.

Der sicherste Weg besteht darin, das offizielle Litecoin QT zu verwenden. Das Programm verbraucht zwar einiges an Speicher und fordert regelmäßige Backups von Ihnen, dafür bietet es einen hohen Schutz und einen guten Support. Davon abgesehen ist es spielend leicht, sich damit ein Litecoin Wallet zu installieren. Demgegenüber ist bei den verschiedenen Litecoin Online Wallets Vorsicht geboten. Sie sind zwar einfach und schnell zu benutzen. Sie sollten aber immer daran denken, dass Sie hier Ihre Münzen auf einem fremden Server lagern und wenig Sicherheit dafür haben, dass Ihr virtuelles Vermögen nicht von einem Tag auf den anderen verschwunden ist.
Um Litecoin QT zu installieren, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Gehen Sie auf Litecoin.org und laden Sie sich unter den entsprechenden Downloads die richtige Version für Ihr System herunter.
  2. Im Regelfall müssen Sie die einzelnen Komponenten noch entzippen. Sie bekommen dann zwei Versionen angeboten, eine für 64-Bit-Systeme und eine für 32-Bit-Systeme. Sind Sie an dieser Stelle unschlüssig, können Sie einfach beides ausprobieren. Nur die richtige Version wird funktionieren.
  3. Anschließend kreiert das Programm ein Wallet. Wie bei Bitcoin auch wird es nun einige Zeit dauern, bis die Synchronisierung der bisher abgelaufenen Transaktionen abgeschlossen ist. Sie können währenddessen aber schon mit dem Mining beginnen.

Auf keinen Fall sollten Sie vergessen, Ihr Litecoin Wallet entsprechend vor einem Diebstahl zu schützen und es auf einem USB-Stick zu sichern. Bewahren Sie das Passwort gut auf, denn im Gegensatz zu einem E-Mail-Account können Sie dieses hier nicht zurücksetzen lassen. Haben Sie es vergessen und keine Notiz, ist Ihr Litecoin-Vermögen unwiderruflich verloren.

Für ein effektives Minen von Litecoins – Treiber und SDK nicht vergessen

Ein Schritt auf den in vielen Tutorials besonders vehement hingewiesen wird, ist die Installation der richtigen Treiber für Ihre Grafikkarte und des AMD-APP-SDK. Gehen Sie dabei der Reihe nach vor, installieren Sie zuerst die Treiber für Ihre GPU und nach einem Neustart das SDK. Achten Sie darauf, dass Sie nur die Treiber selbst und keine zusätzlichen Dinge installieren. Sie müssen sich nicht in jedem Fall unbedingt für die neuesten Versionen entscheiden. Manchmal ist dies sogar nicht ratsam Recherchieren Sie zunächst, ob diverse Treiberversionen anderen Litecoin-Minern Probleme bereiten und es deshalb zu empfehlen wäre, auf ältere Versionen umzusteigen. Im Regelfall finden Sie in einschlägigen Foren schnell konkrete Hinweise zu diesem Thema.

Mining Software – die ersten Schritte mit GUIminer

Um mit dem Mining selbst beginnen zu können, benötigen Sie noch eine passende Software. Hier haben Sie mehr oder weniger die Wahl zwischen zwei Programmen: CGminer und GUIminer. Während der CGminer von fortgeschrittenen Minern bevorzugt wird, weil er ein wenig flexibler ist, bietet sich GUIminer allein wegen seiner grafischen Oberfläche besonders für Einsteiger an. Deshalb soll diese Software hier eingehender unter die Lupe genommen werden.

    1. Laden Sie sich zunächst das Programm herunter, und zwar GUIminer Alpha. Dabei handelt es sich um die Version, mit der Sie Litecoins minen können. Die ursprüngliche Software ist nur für Bitcoins gedacht.
    2. Merken Sie sich den Ort, an den Sie die Datei herunterladen, und öffnen Sie diese – es kann sein, dass Sie sie zunächst entpacken müssen. Es kann sein, dass Ihr Virenprogramm zu diesem Zeitpunkt eine Warnung ausstößt. In diesem Fall können Sie beruhigt sein, GUIminer enthält keine Malware und kann getrost verwendet werden.
    3. Nun müssen Sie einige Felder ausfüllen, z. B. Server, Username und Passwort. Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie schon einen Account in einem Mining Pool angelegt haben, sodass Sie die entsprechenden Daten hier eintragen können. Auch die Eigenschaften der GPU, mit der Sie arbeiten, müssen Sie angeben. In dieser Beziehung besitzt GUIminer den großen Vorteil, dass Ihnen schon eine Reihe gängiger Modell zur Auswahl stehen. Im Regelfall finden Sie hier auch die von Ihnen verwendete Grafikkarte. Wenn Sie diese auswählen, werden ihre Eigenschaften automatisch in die entsprechenden Felder übertragen.
    4. Sollte die von Ihnen verwendete GPU nicht zur Auswahl stehen, können Sie die Daten dazu beispielsweise unter Litecoin.info herausfinden und per Hand eintragen. Achten Sie zudem darauf, dass in dem Feld hinter „Use Stratum“ stets ein „Yes“ steht. Abschließend müssen Sie nur noch Start betätigen und können loslegen.

Wenn Sie alle diese Schritte ausgewählt haben und sich für einen guten Mining Pool entschieden haben, dürfen Sie sich nun schon auf die ersten Erträge freuen.

Leave a Comment